Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Regional „Die Ärzte“ in Leipzig: Ärger beim Ticketverkauf – Zusatzkonzert angekündigt
Nachrichten Kultur Kultur Regional „Die Ärzte“ in Leipzig: Ärger beim Ticketverkauf – Zusatzkonzert angekündigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:08 14.11.2019
Die Ärzte auf der Bühne. Quelle: Axel Heimken/dpa
Leipzig

Die Ärzte kommen im nächsten Jahr nach Leipzig: Farin Urlaub, Bela B. Felsenheimer und Rodrigo Gonzalez geben am 10. und 11. November 2020 jeweils ein Konzert in der Arena. Am Donnerstag hat um 17 Uhr der allgemeine Vorverkauf begonnen – und die Tickets waren deutschlandweit bereits nach wenigen Minuten ausverkauft. Einige Nutzer berichten, dass bereits 30 Sekunden nach Verkaufsstart keine Karten mehr verfügbar waren.

Die Veranstalter haben inzwischen einen Zusatztermin angekündigt. Am 11. November treten die Ärzte erneut in der Arena auf. Der Vorverkauf auf www.bademeister.com war auch hier allerdings nach wenigen Minuten durch - alle Tickets waren weg.

Viele Ärzte-Fans sind enttäuscht

Viele Fans hatten sich bereits auf den Ansturm vorbereitet. Einige saßen zum Verkaufsstart um 17 Uhr gleich mit mehreren Computern bereit, um auf jeden Fall Tickets zu ergattern. Bei Twitter teilen viele Nutzer ihre Erfahrungen.

Trotzdem hatten nicht alle Glück. Schon Sekunden nach dem Verkaufsstart waren manche Ticket-Kategorien in Leipzig nicht mehr verfügbar.

Die Ärzte: Vorverkauf exklusiv auf Seite der Band

Der Vorverkauf für die 15 Konzerte der Band in Deutschland und Österreich lief exklusiv auf ihrer Seite www.bademeister.com. Wer noch keine Tickets bekommen hat, für den könnte es schwierig werden, auf anderem Wege an Karten zu kommen. Die Band warnt auf ihrer Seite explizit davor, die Karten bei anderen Anbietern, wie Ticketrocket, Viagogo und Ticketbande, zu kaufen. Die Tickets würden personalisiert. Dennoch gingen bereits wenige Minuten nach dem Vorverkaufsstart erste Angebote bei Ebay online – für dreistellige Beträge.

Von RND/ewo/pb

2006 hat Sebastian Fitzek (48) seinen ersten Psycho-Thriller „Die Therapie“ veröffentlich - seit dem folgt Bestseller auf Bestseller. Darunter „Passagier 23“ oder „Flugangst 7 a“. Nun ist er mit „Das Geschenk“ auf Soundtrack-Lesetour - und stellt vor allem sich selbst dar.

15.11.2019

Natürlich kann man Äpfel mit Birnen vergleichen. Ist dann aber nicht unbedingt Obstkenner, sondern versteht vielleicht einfach die Welt nicht mehr, in der sich Fledermäusen und Orchester noch weniger vergleichen lassen. Eine Glosse von Janina Fleischer

14.11.2019

„Welcome back to 1985!“ heißt die Parole, mit der das norwegische Synthie-Pop-Trio A-ha auf „Hunting High and Low“-Tour ist. Am Mittwoch in der Arena Leipzig zeigten die Musiker auch, wie man das Altern sehr gut im Griff haben kann.

14.11.2019