Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Regional „Aschenbrödel“ kehrt als Musical zurück nach Moritzburg
Nachrichten Kultur Kultur Regional

"Drei Haselnüsse für Aschenbrödel": Musical kehrt ins Schloss Moritzburg zurück

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:33 03.07.2021
Sachsen, Moritzburg: Dunkle Wolken ziehen über das Schloss Moritzburg hinweg. Wo auch der Märchenfilm „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ gedreht wurde, gibt es jetzt das Musical zu sehen. (Archivbilder)
Sachsen, Moritzburg: Dunkle Wolken ziehen über das Schloss Moritzburg hinweg. Wo auch der Märchenfilm „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ gedreht wurde, gibt es jetzt das Musical zu sehen. (Archivbilder) Quelle: Sebastian Kahnert/dpa
Anzeige
Moritzburg

Aschenbrödel tanzt seit Samstag zum zweiten Mal auf der Terrasse von Schloss Moritzburg. Die Landesbühnen Sachsen gastieren erneut mit der Musical-Version des Kultfilms „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ am einstigen Jagddomizil des Barockfürsts August der Starke (1670-1733).

1973 war das Schloss einer der Drehorte für die deutsch-tschechische Märchenproduktion von 1972/1973. Ab Samstag bis zum 25. Juli sind nach Angaben des Theaters 19 Aufführungen unter freiem Himmel geplant mit je 600 Zuschauern. Das Stück in Regie von Intendant Manuel Schöbel war 2013 auf der Felsenbühne Rathen uraufgeführt worden.

25.06.2021, Tschechien, Prag: An der Prager Kirche der Heiligen Agnes von Böhmen stehen Kerzen zu Gedenken an die verstorbene Schauspielerin Libuse Safrankova. Die Schauspielerin war am 9. Juni im Alter von 68 Jahren gestorben. Quelle: ulová Kateøina/CTK/dpa

Ausverkaufte Vorstellungen

Nach der coronabedingten Absage der traditionellen und beliebten Winter-Ausstellung 2020/2021 zum Film gibt sich Aschenbrödel nun doch noch die Ehre dort, wo die erst kürzlich verstorbene Darstellerin Libuše Šafránková (1953-2021) zu DDR-Zeiten vor der Kamera auch ihren Schuh verlor und ihr Pferd Nikolaus auf sie wartete.

Im Sommer 2020 waren alle Vorstellungen vor der romantischen Kulisse ausverkauft, die Platzkapazität allerdings wegen der Pandemie begrenzt - es kamen 6400 Besucher.

Von LVZ