Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Regional Fluch nach vorn
Nachrichten Kultur Kultur Regional Fluch nach vorn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 25.08.2019
Segnung des Fortschritts? E-Scooter. Quelle: Oliver Berg/dpa
Leipzig

Erinnern sich alle an das Angelspiel aus Kindertagen? Mit Magneten wurden Fische aus dem Papp-Aquarium geholt. So ähnlich macht man das jetzt in Paris. Nicht, weil die Forellen in der Seine zum alten Eisen gehören – die Pariser angeln Tretroller.

Seit E-Scooter am Straßenverkehr teilnehmen dürfen, sind sie aus den Problemmeldungen nicht mehr wegzudenken. So wurden in München innerhalb von acht Wochen über 400 alkoholisierte Roller-Treter aus dem Verkehr gefischt. Und da hat das Oktoberfest noch gar nicht begonnen.

Befehl ist Befehl

Weiter westlich hat die Polizei in dieser Woche einen E-Scooter-Fahrer auf dem Standstreifen der A 57 gestellt. Der konnte gar nichts dafür, denn er war den Anweisungen gefolgt: denen seines Navigationsgerätes nämlich, das die Autobahn als schnellste Route ausgerechnet, also befohlen hat.

Deshalb tut es nichts zur Sache, dass der Mann in Richtung Kreuz Köln-Nord unterwegs war, schon gar nicht, dass er aus Dubai stammt. Er hätte sich genauso gut im Leipziger Waldstraßenviertel auf den Weg machen können.

Deutschland-Park

Beide, Roller und Navi, erfüllen ein allgemein zunehmendes Bedürfnis nach Spielzeug, wozu auch das Mobiltelefon gehört. 100 Euro kostet es übrigens, beim Telefonieren Tretroller zu fahren.

Diesen Spieltrieb muss Helmut Kohl gemeint haben, als er, ohnehin nah an Gelände-Metaphern gebaut, einst sprach: „Wir können die Zukunft nicht dadurch sichern, dass wir unser Land als kollektiven Freizeitpark organisieren.“

Je öfter die Zukunft „mobil“ genannt wird, desto schneller bewegt sie sich. Sie scheint auf der Flucht zu sein. Vor den Menschen, vor allem den mobilen.

Von Janina Fleischer

Zahlreiche Leipziger Musiker haben im Anker für den an Krebs erkrankten Joe F. Winter ein mitreißendes und bewegendes Benefizkonzert gegeben. Der Musiker war sogar selbst da – und machte mit dem Schkeuditzer Oberbürgermeister Rayk Bergner einen Deal.

25.08.2019

Beim Freiluftkonzert vor rund 2500 Menschen im Täubchenthal-Hof hat Hip-Hopper Dendemann am Samstagabend in einem Ambiente zwischen Kommerz und Conscious-Rap souverän gezeigt, dass er einfach er selber ist.

25.08.2019
Kultur Regional 200. Geburtstag von Clara Schumann Drei Frauen im Schatten berühmter Männer

Eine Ausstellung im Bach-Museum widmet sich den Lebensgeschichten der drei Musikerinnen Anna Magdalena Bach, Fanny Hensel und Clara Schumann. Klavier zu spielen „wie ein Mann“ war zu ihren Lebzeiten eines der höchsten Komplimente für eine Frau. Trotzdem prägten alle drei die deutsche Musikgeschichte auf ihre Weise.

26.08.2019