Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Regional Jens Bisky neuer Jury-Vorsitzender beim Leipziger Buchmessepreis
Nachrichten Kultur Kultur Regional Jens Bisky neuer Jury-Vorsitzender beim Leipziger Buchmessepreis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:08 19.09.2018
Archivfoto Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Die siebenköpfige Jury des Preises der Leipziger Buchmesse bekommt fünf neue Mitglieder. Den Vorsitz hat künftig der Feuilleton-Redakteur der „Süddeutschen Zeitung“, Jens Bisky, inne, wie die Buchmesse am Mittwoch in Leipzig mitteilte. Er folgt turnusgemäß auf die Literaturkritikerin Kristina Maidt-Zinke, die dem Gremium seit 2016 vorsaß.

Neu in der Jury sitzen demnach außerdem die „Spiegel“-Journalistin Elke Schmitter und die MDR-Literaturredakteurin Katrin Schumacher. Auch Marc Reichwein („Die Welt“) und der freie Kritiker Tobias Lehmkuhl sind künftig Mitglieder des Gremiums. Weiterhin erhalten bleiben der Jury den Angaben nach die freie Rezensentin Wiebke Porombka und Gregor Dotzauer vom „Tagesspiegel“. Die bisherigen Mitglieder Maike Albath, Jutta Person, Alexander Cammann und Burkhard Müller scheiden aus dem Gremium aus.

Anzeige

Der Preis der Leipziger Buchmesse ist eine der renommiertesten Literaturauszeichnungen Deutschlands. Er wird in den Kategorien Belletristik, Sachbuch/Essayistik und Übersetzung verliehen und ist mit insgesamt 60.000 Euro dotiert. Pro Kategorie sucht die Jury in der Regel aus fünf Nominierten die jeweiligen Preisträger aus. Die nächste Verleihung findet auf der Leipziger Buchmesse im kommenden Frühjahr (21. bis 24. März 2019) statt.

Von LVZ

Kultur Regional „Zauber der Musik“ im Gewandhaus - Reise zum Urlicht mit MDR und Mahler
17.09.2018
17.09.2018