Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Regional Karat akustisch im Leipziger Gewandhaus
Nachrichten Kultur Kultur Regional Karat akustisch im Leipziger Gewandhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:10 26.10.2019
Konzert der Band Karat im Gewandhaus in Leipzig. Sänger Claudius Dreilich auf der Bühne. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Bereits zum dritten Mal seit 2017 spielte die Ost-Rock-Gruppe im Gewandhaus ihre Akkustik Show. Dennoch fand das Auftaktkonzert zur diesjährigen Tour großen Anklang.

Wie war Karat drauf?

Anzeige

Claudius, der vor inzwischen vierzehn Jahren den Sängerposten seines 2004 verstorbenen Vaters Herbert übernahm ist gut drauf und routinert. Auch die übrigen Bandmitglieder waren bester Stimmung.

Wie war die Stimmung?

Das von Altrockern gespickte gemischte Publikum im ausverkauften Saal läutete in Feierlaune das Wochenende ein. Der Altersdurchschnitt lag bei 60 Jahren.

Was waren die Höhepunkte?

Die Band, die nächstes Jahr ihren 45. Geburtstag feiert, weiß, was die Fans hören wollen. Die Zuschauer konnten sich über viele Hits wie „Schwanenkönig“ oder „Der Blaue Planet“ freuen. Auch Songs vom aktuelle Album wie „Hoffnung“ bekamen tosenden Applaus.

Wie waren Sound und Bühne?

Der Sound war gut abgemischt. Die Bühne lud zum Kuscheln ein, denn sie war wie ein Wohnzimmer hergerichtet.

Wie hoch war der Unterhaltungsfaktor?

Karat ist keine Band, die überrascht. Fans kommen zum Konzert, weil sie wissen, was sie erwartet, und weil sie in Erinnerungen schwelgen wollen. Die Erwartungen ihrer treuen Anhänger hat die Band zu 110 Prozent erfüllt.

Pauline Szyltowski

Anzeige: Das Album „Labyrinth“ von Karat bei Amazon kaufen

https://amzn.to/2Ndqr3R