Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Regional Kunst, Kino, Party: Das ist beim Rundgang in der Leipziger HGB zu erleben
Nachrichten Kultur Kultur Regional Kunst, Kino, Party: Das ist beim Rundgang in der Leipziger HGB zu erleben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
13:26 13.02.2020
Rundgang in der HGB in Leipzig – Vorbereitung der Studenten der Ruckhäberle-Klasse. Am Donnerstag um 18 Uhr ist Eröffnung. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Buntes Treiben: Alles strotzt vor Farben und Formen. Überall wimmeln und wuseln junge Künstler durch Flure und Hallen, hämmern, bauen, basteln, kreieren. Elektrisierende Spannung liegt in der Luft. Bis kurz vor der Eröffnung am Donnerstag um 18 Uhr sind die Vorbereitungen in vollem Gange.

Beim jährlichen Rundgang in der Hochschule für Grafik und Buchkunst (HGB) in Leipzig werden die Räume des Hochschulgebäudes für vier Tage zur großen Ausstellungsfläche. Studierende aller Fachrichtungen präsentieren ihre aktuellen Arbeiten und Projekte.

Anzeige

„Studio des undisziplinierten Tuns“

Die Vielfalt kennt keine Grenzen: Eine Raumcollage mit überdimensionierten Erbsen und pinkelnden Männern liefert Eindrücke aus Büchners Woyzeck. Dysfunktionale Objekte, entstanden aus spontanen Zeichenübungen, füllen das „Studio des undisziplinierten Tuns“. Spiele mit Licht, Dunkelheit und Körpern erweitern die Perspektive; Gemälde, Grafiken, Plastiken, Fotografien – jeder Raum birgt eine eigene Welt. Sogar ein Kino gibt es.

„Alles was sich aufgestaut hat, wird jetzt rausgelassen.“

2019 gab es Proteste gegen die Sparpolitik des Freistaats. „Nachdem wir letztes Jahr nur leere Räume gezeigt haben, ist diese Ausstellung wie ein Dammbruch“, sagt Pressesprecherin Meike Giebeler. „Alles was sich aufgestaut hat, wird jetzt rausgelassen.“

Donnerstag: Party im Institut für Zukunft

Und nicht nur für die Besucher, auch für die jungen Aussteller ist der Rundgang immer wieder ein ganz besonderes Ereignis: „Überall ist was los, alle kommen zusammen, und jeder versucht, sein Bestes zu geben“, schwärmt Tobias Kerger, Malereistudent im fünften Fachsemester. Eröffnet wird der Rundgang am Donnerstag um 18 Uhr von Rektor Thomas Locher um 18 Uhr im Lichthof. Ab 23 Uhr findet die Party zum Rundgang im Institut für Zukunft statt.

Infos: Rundgang in der HGB: Do 18–22 Uhr, ab 23 Uhr Party im Institut für Zukunft (Eintritt: 6 Euro vor 24 Uhr/ 10 Euro nach 24 Uhr); Fr und Sa 11–22 Uhr; So 11–18 Uhr; Wächterstraße 11

Von André Sperber