Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Regional Cammerspiele laden für Vorstellung der neuen Spielzeit zum Speeddating
Nachrichten Kultur Kultur Regional

Leipziger Cammerspiele laden für Vorstellung der neuen Spielzeit zum Speeddating

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:24 16.09.2021
Die Leipziger Cammerspiele laden am Freitag zum Speeddating.
Die Leipziger Cammerspiele laden am Freitag zum Speeddating. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Eine einfache Pressemitteilung oder -konferenz, um die neue Spielzeit vorzustellen? Das scheint den Leipziger Cammerspielen zu konventionell zu sein. Das Theater lädt stattdessen für Freitag zu einer ungewöhnlichen Präsentation der bis zum Frühsommer 2022 geplanten Stücke ein. Unter dem Motto „Cammer mal speeddaten“ haben Gäste die Gelegenheit, sich in einem Speeddating-Format von den entsprechenden Projektteams die neuesten Produktionen zu informieren.

Pro Station bleiben fünf Minuten Zeit, um zu plaudern und etwa zu erfahren, warum die Frau da hinten ein Gummihuhn in der Hand hält, was da vorne vorgelesen wird und wer in dem Bärenkostüm am Fenster steckt. Vorgestellt werden zehn Stücke, zwei davon Uraufführungen: das Jugendtheaterprojekt „Scherbenhelden“ von Susann Schreiber (ab März) sowie „Nur vom Weltall aus ist die Erde blau“ unter der Regie von Anna-Karoline Schiela und Christoph Awe (ab Frühjahr).

Neues Material gibt es bei den Cammerspielen bereits ab dem 21. September mit der Premiere von „Glitchko“, in dem eine Flamenco-Tänzerin, ein Yogi und eine Boxerin die Themen Intimität, Hygiene und Kommunikation diskutieren, um der Illusion von der Spiritualität als vermeintlichem Ausgleich zum kapitalistischen Alltag auf den Grund zu gehen.

Die Spielzeit-Eröffnung bei den Cammerspielen samt Vorstellung der Produktionen im Speeddating-Format am 17. September um 20 Uhr bei den Cammerspielen im Werk 2. Der Eintritt ist frei.

Von CN