Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Regional „Lotte am Bauhaus“ gewinnt bei internationalem Festival in Seoul
Nachrichten Kultur Kultur Regional „Lotte am Bauhaus“ gewinnt bei internationalem Festival in Seoul
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:14 28.08.2019
Der Film „Lotte am Bauhaus“ ist bei einem internationalen Wettbewerb in Korea in zwei Kategorien ausgezeichnet worden. Quelle: dpa
Leipzig/Seoul

Im Jubiläumsjahr der Gestaltungsschule hat ein deutscher Fernsehfilm über das Bauhaus bei einem internationalen Wettbewerb in Korea in zwei Kategorien gewonnen. In der Reihe „Bester Fernsehfilm“ sei der unter anderem von Ufa Fiction mit MDR, SWR sowie der ARD-Tochter Degeto produzierte Film „Lotte am Bauhaus“ mit einem Preis ausgezeichnet worden, teilte der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) am Mittwoch in Leipzig mit. Regie führte Gregor Schnitzler („Soloalbum“, „Spieltrieb“). Zudem sei Hauptdarstellerin Alicia von Rittberg als beste Schauspielerin bei den „Seoul International Drama Awards“ geehrt worden. Von Rittberg spielt unter anderem auch in der ARD-Fernsehserie „Charité“.

„Unser Spielfilm erzählt die Geschichte der Bauhaus-Bewegung, die von Mitteldeutschland aus die ganze Welt erobert hat und bis heute Künstlergenerationen inspiriert“, sagte MDR-Programmdirektor Wolf-Dieter Jacobi.

Ins Rennen gegangen waren bei einem der größten Fernsehfilmfestivals Asiens laut Mitteilung 270 Produktionen aus 61 Ländern. Im Februar war der Film bereits im Ersten ausgestrahlt worden. Die Dreharbeiten fanden an Originalschauplätzen wie Dessau statt. Er erzählt die Geschichte der fiktionalen Kunststudentin Lotte Brendel, die das 1919 von Walter Gropius als Kunst-, Design- und Architekturschule gegründete Staatliche Bauhaus in Weimar besuchen möchte.

Von LVZ

„Wendewundergeschichte“ kommt ins Kino - Animationsfilm „Fritzi“ zeigt die Wende in Leipzig aus Kindersicht

Der Animationsfilm „Fritzi. Eine Wendewundergeschichte“ erzählt, wie eine junge Leipzigerin die Wende erlebt. Der Streifen kommt im Oktober ins Kino.

28.08.2019
Glosse - Im falschen Film

Durchhalten! Am Sonntag sind Wahlen, im Oktober jährt sich die Montagsdemo, im November der Mauerfall – und dann herrscht wieder Ruhe im Beitrittsgebiet. Doch eine Sache gibt es, die wirklich vereint.

28.08.2019

Ilko-Sascha Kowalczuk ist mit „Übernahme“ ein großer Wurf gelungen, das Buch ist eine überzeugende Analyse des deutsch-deutschen Transformationsprozesses, die einerseits zu kontroversen Diskussionen führen wird, andererseits zweifellos den Blick auf 30 Jahre Zeitgeschichte schärft.

28.08.2019