Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Regional Von Karl-Marx-Stadt nach Chemnitz: Der Roman „Kaßbergen“ zeigt Zeitgeist und Lücken
Nachrichten Kultur Kultur Regional

Neues von Patricia Holland Moritz: Von Karl-Marx-Stadt nach Chemnitz: Der Roman „Kaßbergen“ zeigt Zeitgeist und Lücken

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:44 05.04.2021
Poröse Verhältnisse in Patricia Holland Moritz’ Roman „Kaßbergen“, der im Chemnitzer Stadtteil Kaßberg spielt.
Poröse Verhältnisse in Patricia Holland Moritz’ Roman „Kaßbergen“, der im Chemnitzer Stadtteil Kaßberg spielt. Quelle: Sebastian Willnow/dpa
Leipzig

Der Kaßberg war bis 1945 das Chemnitzer Stadtviertel der besseren Schichten – und ist heute wieder das beliebteste Wohngebiet. Karl-Marx-Stadt hat vor...