Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Regional Pow-Wow-Festival zum zehnten Mal im Täubchenthal
Nachrichten Kultur Kultur Regional Pow-Wow-Festival zum zehnten Mal im Täubchenthal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:46 27.06.2019
DJ-Duo Monkey Safari aus Halle. Quelle: PR
Anzeige
Leipzig

Mit dem Pow-Wow-Festival im Innenhof begann im Sommer 2013 die Geschichte des Täubchenthals noch bevor die vormalige Kammgarnspinnerei selbst zur Veranstaltungshalle umgebaut war. Zwar stehen drinnen längst zwei Bühnen zur Verfügung – das „Pow Wow“ bleibt jedoch draußen: Zum zehnten Mal steigt die Party am Samstag ab 13 Uhr. Und weil das eine runde Zahl ist, feiert das Täubchen­thal diesmal bei freiem Eintritt.

An namhaften DJs haben die Macher aber nicht gespart. Die Hallenser Brüder Lars Rühlemann und Sven Fröhlich, besser als Monkey Safari bekannt, steuern ebenso ihre elektronische Musik bei wie Multimo und Pascal von Wegen aus dem Hallenser Club „Station Endlos“ sowie die Lokalmatadoren Markus Welby und Der Baui.

Zweite Tanzfläche drinnen

Gegen die zu erwartende Hitze hält die Täubchenthal nicht nur jede Menge Getränke, sondern vor allem auch Schatten parat: „Unsere großen Sonnensegel und der Terrassenbereich unter dem Balkon bieten ausreichend schattige (Tanz-)Plätze, von denen aus man einen wunderbaren Blick auf die Bühne hat“, sagt Bookerin Sabrina Jung. Um 18 Uhr öffnet drinnen eine zweite Tanzfläche, auf der die Party auch nach 22 Uhr weitergeht – wenn es dafür draußen nicht zu kalt, aber zu laut wird.

Pow-Wow-Festival, Samstag ab 13 Uhr, Täubchenthal, Wachsmuthstraße 1, Eintritt frei

Von mwö