Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Regional Rammstein-Konzert in Leipzig bestätigt – so gibt es Tickets
Nachrichten Kultur Kultur Regional Rammstein-Konzert in Leipzig bestätigt – so gibt es Tickets
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:05 26.06.2019
Jetzt ist es offiziell: Rammstein kommen im Mai 2020 in die Red-Bull-Arena nach Leipzig. Quelle: Christoph Soeder/dpa
Leipzig

Rammstein gehen im kommenden Jahr erneut auf Stadiontour durch Deutschland – und der Auftakt ist in Leipzig. Am Mittwoch wurde offiziell bestätigt, dass die Rocker am 29. Mai 2020 in die Red-Bull-Arena kommen. Der Ticketverkauf startet am Freitag, dem 5. Juli, um 11 Uhr, wie der Veranstalter MCT Agentur GmbH und die Band auf ihrer Homepage bekannt gaben.

Karten für das Konzert im Stadion von RB Leipzig kosten zwischen 73 und 116 Euro zuzüglich Gebühren. Der Vorverkauf läuft ausschließlich über Eventim. Alle Tickets werden personalisiert sein. Eine Weitergabe oder ein Verkauf seien untersagt, so der Veranstalter. Pro Person können maximal sechs Tickets erworben werden. Bereits zwei Tage früher können die Mitglieder des Rammstein-Fanclubs „LIFAD“ ein limitiertes Kontingent an Tickets erwerben. Der exklusive Pre-Sale läuft vom 3. bis zum 4. Juli, jeweils 11 Uhr.

Fünf Konzerte in Deutschland

Auch die weiteren Stationen der Tour, die bereits am Dienstag im Netz geleakt worden war, sind nun bestätigt. Mit einem Teaser-Video hatten Rammstein die Städte bereits am Montag bekannt gegeben. Auf der „Europe Stadium Tour 2020“ spielen Rammstein noch in vier weiteren deutschen Arenen:

02.06.2020: Stuttgart, Mercedes-Benz Arena

27.06.2020: Düsseldorf, Merkur-Spiel-Arena

01.07.2020: Hamburg, Volksparkstadion

04.07.2020: Berlin, Olympiastadion

In diesem Jahr sind Rammstein bereits auf Stadion-Tour – der ersten in der Geschichte der Band. Dabei traten sie unter anderem am 12. und 13. Juni in Dresden auf und begeisterten mit brachialem Sound und einer gigantischen Show. Das Dynamo-Stadion war zweimal ausverkauft.

Feuer und Wasser: Rammstein hat am Mittwoch das erste von zwei Konzerten in Dresden gegeben. Die spektakuläre Show in Bildern.

Letzter Leipzig-Auftritt 2016 beim Highfield

Vor den Toren Leipzigs waren Rammstein zuletzt 2016 beim Highfield-Festival zu erleben. Damals begeisterten Till Lindemann, Richard Kruspe, Paul Landers, Oliver Riedel, Christoph „Doom“ Schneider und Christian „Flake“ Lorenz am Störmthaler See rund 35.000 Fans.

Die Geschichte der inzwischen weltweit gefeierten Band hatte vor 25 Jahren in Leipzig ihren Ursprung genommen. im April 1994 traten Rammstein im Club „Nato“ in der Südvorstadt zum ersten Mal auf – als Vorband.

Von Robert Nößler

Das Debütalbum „Silent Alarm“ der britischen Band Bloc Party von 2005 gilt immer noch als ihr bestes. Daher stand die Platte beim Konzert am Dienstagabend im Clara-Zetkin-Park auch im Vordergrund.

26.06.2019

Die Rockband Rammstein wird im kommenden Jahr endlich auch die Messestadt wieder mit einem Live-Auftritt beehren. Inzwischen sind auch Datum und Spielstätte im Netz durchgesickert.

26.06.2019

Das Festival „Kol Echad – Saut – One Voice“ soll am Wochenende im Rahmen der Jüdischen Woche vor allem auch der außereuropäischen Kultur Israels eine Bühne bieten. Der Ethnologe Tobias Grießbach hat die beiden Konzertabende im Werk 2 organisiert.

25.06.2019