Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Regional Rammstein kommt 2020 nach Leipzig - Datum und Spielstätte geleakt
Nachrichten Kultur Kultur Regional Rammstein kommt 2020 nach Leipzig - Datum und Spielstätte geleakt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:18 26.06.2019
Die Rockband Rammstein (hier am 12. Juni in Dresden) wird im kommenden Jahr endlich auch die Messestadt mit einem Live-Auftritt beehren. Quelle: Dietrich Flechtner
Leipzig

Frohe Kunde für Leipziger Rammstein-Fans: 2020 wird die Rockband auch nach Leipzig kommen - und wird wohl am 29. Mai in der Red Bull Arena aufspielen.

Zuerst bekannt wurde dies durch ein kurzes Video, das die Gruppe am Montagabend in sämtlichen sozialen Netzwerken veröffentlichte. Darin sind die Namen zahlreicher Städte aus der ganzen Welt zu sehen, die jeweils nur für wenige Sekunden auftauchen. Darunter findet sich jedoch auch der Name Leipzig sowie ein Bild der Red Bull Arena. Die einzigen Worte, die unter dem Video zu lesen sind: „Get ready for 2020!“ – „Macht euch bereit für 2020!“

Am Mittwoch, dem 26. Juni, sollten die offiziellen Spieldaten und -stätten bekannt gegeben werden. Derweil sickerten die Angaben aber wohl schon am Dienstag durch, eine Quelle bezieht sich auf den Betreiber einer offiziellen Fanseite. Demnach soll das Konzert in Leipzig am 29. Mai in der Red Bull Arena stattfinden. Das wäre nur wenige Tage nach der Bundesligasaison, die am 16. Mai endet. Eine offizielle Bestätigung seitens der Veranstalter steht noch aus. 

Die weiteren Termine zu den im Video genannten deutschen Städten sind:

2. Juni 2020: Stuttgart (Mercedes-Benz-Arena)

27. Juni 2020: Düsseldorf (Merkur-Spiel-Arena)

1. Juli 2020: Hamburg (Volksparkstadion)

4. Juli 2020: Berlin (Olympiastadion)

Aktuell sind Rammstein auf der „Europe Stadium Tour“ unterwegs und traten im Rahmen dessen am 12. und 13. Juni in Dresden auf.

Feuer und Wasser: Rammstein hat am Mittwoch das erste von zwei Konzerten in Dresden gegeben. Die spektakuläre Show in Bildern.

von CN

Das Festival „Kol Echad – Saut – One Voice“ soll am Wochenende im Rahmen der Jüdischen Woche vor allem auch der außereuropäischen Kultur Israels eine Bühne bieten. Der Ethnologe Tobias Grießbach hat die beiden Konzertabende im Werk 2 organisiert.

25.06.2019

Vom 29. Mal findet die Leipziger Lachmesse statt. Das Satire-Festival muss sich gegen immer mehr Konkurrenz durchsetzen, und auch im Kabarett nehmen Polarisierungen zu. Im Interview spricht Lachmesse-Chef Frank Berger (54) über diese Herausforderungen.

25.06.2019

Der Dramaturg, Musikjournalist und Kulturmanager Tobias Wolff soll zur Spielzeit 2022/2023 als Nachfolger Ulf Schirmers die Intendanz der Oper Leipzig übernehmen. Der Stadtrat muss dem Vorschlag der Auswahlkommission noch zustimmen.

25.06.2019