Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Regional Sebastian Heindl spielt statt Matthias Eisenberg Orgelkonzert zur Leipziger Romantik im Paulinum
Nachrichten Kultur Kultur Regional Sebastian Heindl spielt statt Matthias Eisenberg Orgelkonzert zur Leipziger Romantik im Paulinum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:40 17.05.2019
Sebastian Heindl. Quelle: privat
Leipzig

Eigentlich sollte heute (17. Mai 2019) der Kultorganist Matthias Eisenberg im Paulinum der Leipziger Romantik im allgemeinen und Clara Schumann im Speziellen seine Reverenz erweisen. Doch der Meister ist erkrankt. Gottlob konnte kurzfristig Sebastian Heindl als Einspringer gewonnen werden. Der Ex-Thomaner spielt unter anderem Werke von Felix Mendelssohn Bartholdy und Sigfried Karg-Ehlert.

Heindl, geboren 1997, erhielt seine musikalische Grundausbildung als Chorknabe im Thomanerchor Leipzig. Im Alter von 17 Jahren nahm er im Magdeburger Dom seine Debüt-CD mit französischen Repertoire und eigenen Transkriptionen auf, außerdem Live-Aufnahmen für den MDR, BR. Er wirkte als Organist in der BBC-Filmdokumentation von Sir John Eliot Gardiners „Bach – A Passionate Life“ an der berühmten Trost-Orgel der Schlosskirche Altenburg mit.

Nach einem Sonderpreis als jüngster Teilnehmer beim Bachwettbewerb Leipzig gewann er den Internationalen Orgelwettbewerb Nordirland 2017. Deutschlandweit konzertierte Heindl an vielen historischen Orgeln und Konzertreisen führten ihn nach Ungarn, Großbritannien, Irland und in die USA. Bei der Internationalen Orgelwoche Nürnberg (ION) 2018 erhielt er den dritten Preis, den Publikumspreis und den Max-Reger-Sonderpreis. Sebastian Heindl ist Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes und war 2017 Bayreuth Stipendiat des Richard Wagner Verbandes Leipzig.

Für die laufende Saison stehen Konzerte in Wien, New York City und Kanada an und er ist mehrfach in seiner Geburtsstadt Gera zu erleben.

Beginn des Konzerts im Paulinum ist 19.30 Uhr, Restkarten gibt’s noch an der Abendkasse.

Von Peter Korfmacher

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Ende seiner ersten Saison als Gewandhauskapellmeister steht Andris Nelsons mit dem Gewandhausorchester zumindest mit Tschaikowski ganz oben: Die Fünfte in den Großen Concerten dieser Woche, den einstweilen letzten im großen Saal am Augustusplatz, gehört auf Platte gepresst.

17.05.2019

Am 31. Mai startet die Netflix-Produktion „How to sell Drugs online (fast)“, die auf einem Leipziger Kriminalfall basiert. Nun ist der offizielle Trailer erschienen, der ein hohes Tempo, viel Humor und eine einfallsreiche, farbenfrohe Inszenierung verspricht.

17.05.2019

Der traditionelle Rundgang an der Hochschule für Grafik und Buchkunst entfiel im Februar: Gezeigt wurden leere Räume als Protest gegen die aktuelle Hochschulpolitik. Das war gleichzeitig ein Anreiz für Studenten, die Gruppe MEHRZAHL zu gründen. Am Freitag eröffnet ihre erste Ausstellung.

16.05.2019