Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Regional Vier Konzerte im Panometer mit Bands aus Leipzig, Dresden und Japan
Nachrichten Kultur Kultur Regional

Vier Konzerte im Panometer mit Bands aus Leipzig, Dresden und Japan

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:30 11.08.2021
Die Sommerbühne im Panometer in der Richard-Lehmann-Straße 114 (Foto von 2016, Auftritt der Band „Kafka Tamura“)
Die Sommerbühne im Panometer in der Richard-Lehmann-Straße 114 (Foto von 2016, Auftritt der Band „Kafka Tamura“) Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Auf der Sommerbühne im Leipziger Panometer bleibt es in den kommenden Tagen musikalisch: Von Mittwoch bis Samstag finden hier vier Konzerte von durchaus unkonventionellen Künstlerinnen und Künstlern statt.

Den Auftakt macht am Mittwoch die sechsköpfige Leipziger Kombo „Flying Moon in Space“, die im Genre „Space Krautrock“ verortet wird und sich durch Improvisation, packende, sphärisch-melodische Klänge und ausufernde Song-Längen auszeichnet. Beginn ist um 19.30 Uhr.

Am Donnerstag tritt um 20 Uhr das aus Dresden stammende Electronica-Duo „Ätna“ auf. Inéz Schaefer und Demian Kappenstein kreieren seit 2016 aus Stimme, Piano und Synthies außergewöhnliche Klangwelten, die von episch-mitreißend bis ruhig-verträumt reichen. 2020 erschien ihr Debütalbum „Made by Desire“.

Die japanische Band „Kikagaku Moyo“ folgt am Freitag um 20 Uhr mit einem Querschnitt ihrr vier bisher veröffentlichten Alben. Seit 2012 bewegen sich die Musiker im Bereich Psychedlic, mit deutlichen Spuren von Folk und Krautrock. Ihre Songs sind unter anderem von deutlichen Tempo- und Stimmungswechseln geprägt.

Am Samstag tritt mit „Dÿse“ erneut eine ostdeutsche Gruppe auf, bestehend aus dem Chemnitzer Andrej Dietrich und dem Jenaer Jarii van Gohl. Das multilingual textende Noise-Rock-Duo bietet einen Mix aus Rock, Metal, Punk, Pop, Jazz und Blues, lediglich gespielt mit Gitarre und Schlagzeug.

Für den Einlass gilt die 3G-Regel. Karten für alle Konzerte für 16,50 Euro (“Flying Moon in Space“) beziehungsweise rund 22 Euro unter www.tixforgigs.com.

Von CN