Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Regional Weltstars in Leipzig: Von Andris Nelsons und Bob Dylan bis Guns N’ Roses
Nachrichten Kultur Kultur Regional Weltstars in Leipzig: Von Andris Nelsons und Bob Dylan bis Guns N’ Roses
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:37 28.12.2017
Quelle: dpa
Leipzig

Gewandhausorchester feiert mit hochkarätigen Gästen

Die musikalische Weltstar-Dichte in Leipzig ist bemerkenswert hoch im nahenden Jahr 2018 – und zwar über alle Genres. In der Klassik liegt das daran, dass Gewandhaus und Oper gleich drei Gründe zum Feiern haben: Das Gewandhausorchester inthronisiert am 23. Februar endlich nach gut rund zwei Jahren ohne Chef Andris Nelsons (39) als Gewandhauskapellmeister. Überdies feiert das älteste bürgerliche Orchester der Welt am 11. März seinen 275. Geburtstag. Anlass genug für die ausführlichen Festwochen, in denen nicht nur der Neue zahlreiche Große Concerte mit seinem Orchester gibt (22., 23. und 25. Februar, 1., 2., 3., 4., 8., 9., 11., 15. und 16. März) und auch die anderen Ensembles und Reihen alles auffahren, was sie aufzufahren haben, sondern auch hoher Besuch geladen ist. Die beiden zweifelsfrei besten Orchester des deutschsprachigen Raums rahmen die Feierlichkeiten.

Am 18. Februar gastieren die Berliner Philharmoniker mit Werken von Schubert, Schönberg und Ravel im Gewandhaus, dirigiert von Vasiliy Petrenko, der für den an der Schulter operierten Zubin Mehta einspringt, und mit Michael Barenboim an der Geige. Dessen Vater, der Dirigent Daniel Barenboim, beendet die Festtage am 23. März mit den Wiener Philharmonikern und Gustav Mahlers monumentaler siebter Sinfonie.

325. Geburtstag der Oper Leipzig

Festtage, allerdings im etwas bescheideneren Maßstab,  gibt es auch in der Oper Leipzig, die ebenfalls ein Jubiläum feiert, ihren 325. Geburtstag nämlich. Dazu gratuliert sie sich selbst am 16. Juni mit der Premiere von Alban Bergs „Lulu“ (Regie: Lotte de Beer / Dirigent: Ulf Schirmer 16. Juni), einem Konzert mit Max Raabe am Tag zuvor, und dem Ballettabend „Boléro / Le sacre du printemps“ an dem danach.

Für das kommende Jahr haben sich zahlreiche Weltstars für einen Auftritt in Leipzig angekündigt - sowohl im klassischen Konzertsaal als auch im großen Stadion.

Ikonen der Folkmusik

Der Rock- und Popkalender 2018 bietet ebenfalls Konzerte gleich mehrerer Künstler, die bereits Musikgeschichte schrieben. Als Sensation darf man den Besuch von Joan Baez einordnen, die am 28. Juli auf der längst ausverkauften Peißnitzinsel Halle die einzige Station in Ostdeutschland macht. Die 76-Jährige ist nicht nur wegen Hits wie „Diamonds and Rust“ oder „The Night They Drove Old Dixie Down“ eine Ikone, sondern auch wegen ihres Engagements für den Frieden. Das andere „Muss“ für Freunde der Folkmusik ist natürlich der Auftritt von Bob Dylan am 18. April in der Arena Leipzig.

Zwölf Tage später gastieren dort Metallica, auch für diesen Termin sind die Tickets seit langer Zeit schon vergriffen. Für Helene Fischer gibt es noch ein paar – die Schlagerkönigin residiert nach ihren fünf ausverkauften Hallen-Konzerten im ablaufenden Jahr nun am 23. und 24. Juni in der Red-Bull-Arena.

Internationale Rock- und Popstars

Ein weiterer Publikumsmagnet wird am 7. Juli Zehntausende auf die Festwiese Leipzig locken: die Hardrocker Guns N’Roses, seit 2016 wieder in legendärer Besetzung aus Sänger Axl Rose, Gitarrist Slash und Bassist Duff McKagan.

Zu weiteren Höhepunkten des kommenden Jahres dürften auch die Leipziger Shows von A-ha am 27. Januar (Tickets bereits ausverkauft) und Marius Müller-Westernhagen am 25. August werden – beide in der Arena. Dort spielt am 17. April auch der einstige „Baywatch“-Star David Hasselhoff.

Karten gibt’s unter anderem in  der Ticketgalerie in Leipzig und in den LVZ- Geschäftsstellen.

Von Mark Daniel und Peter Korfmacher

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Erst die IX. Sinfonie hören, dann ab zur Silvesterparty. Das Konzert des Gewandhausorchester wird am kommenden Sonntag wieder live und kostenlos auf dem Markt in Leipzig übertragen.

28.12.2017

München zeigt Paul Klee, Berlin entdeckt das Wandern und Leipzig feiert Arno Rink. Was sonst noch an wichtigen Ausstellungen in Deutschland zu erwarten ist, erfahren Sie hier.

27.12.2017
Kultur Regional Konzerte in der Moritzbastei - Phillip Boa in Bestform

Jedes Jahr gibt Philipp Boa drei Konzerte in der Moritzbastei, wieder einmal sind alle ausverkauft – aus gutem Grund: Die Shows des Egozentrikers und seiner Band The Voodooclub sind nach wie vor großartig. Und inzwischen blitzen beim Frontmann schon mal emotionale Momente auf.

30.12.2017