Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Lettischer Frauenchor Latvian Voices gewinnt A-Capella-Festival in Leipzig
Nachrichten Kultur Lettischer Frauenchor Latvian Voices gewinnt A-Capella-Festival in Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:16 29.04.2012
Die mit dem „Leipzig A Capella Award 2012“ ausgeziechneten Latvian Voices treten auch beim Abschlusskonzert im Gewandhaus auf. Quelle: Volkmar Heinz
Leipzig

Klare Stimmen, feinsinnige Arrangements und die eigenständige Präsentation hätten die Jury unter Vorsitz von Simon Carrington - ein früheres Mitglied der berühmten King Singer’s - überzeugt.

Platz 2 (1000 Euro) ging an das Ensemble Norma aus Finnland, den dritten Platz (500) errang das KrisKrosKvintet aus Tschechien. Für den Wettbewerb waren in diesem Jahr acht Nachwuchsensembles zugelassen worden. Die Hälfte davon waren reine Frauenchöre.

Latvian Voices war damit zugleich für das traditionelle Abschlusskonzert am Sonntagabend im Leipziger Gewandhauses nominiert. Dabei wollten sich auch noch einmal einige der Chöre vorstellen, die in diesem Jahr das A-Cappella-Festival bestritten. Es läuft parallel zum Wettbewerb für Nachwuchschöre. Neben dem Gastgeber des Festivals, dem Leipziger Vokalensemble amarcord, wurden die Gruppen Kraja aus Schweden, Cap Pela aus Spanien und Cadence - eine jazzige Formation aus Kanada - erwartet. Das Festival wurde in diesem Jahr zum 13. Mal ausgerichtet, der Wettbewerb wurde zum 6. Mal veranstaltet.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[gallery:500-1612292396001-LVZ] Leipzig. Zum ersten Mal hat Leipzig am Welttanztag ein bühnenreifes Programm auf die Beine gestellt. Ballettdirektor Mario Schröder von der Oper Leipzig lud Leipziger Vereine, Tanzschulen und Bewegungsbegeisterte am Sonntag auf den Augustusplatz.

Regina Katzer 29.04.2012

Das Krebsdrama „Halt auf freier Strecke“ ist der große Gewinner des Deutschen Filmpreises. Das Werk von Regisseur Andreas Dresen erhielt am Freitagabend in Berlin vier Lolas, darunter die Goldene Trophäe für den besten deutschen Film.

27.04.2012

Die Landesbühnen Sachsen machen fortan als Firma Theater. Nach dem Eintrag ins Handelsregister wird das Radebeuler Mehrspartentheater offiziell ab 1. August als Landesbühnen Sachsen GmbH firmieren.

27.04.2012