Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Linkin-Park-Fans stellen Band-Logo für Abschiedsvideo
Nachrichten Kultur Linkin-Park-Fans stellen Band-Logo für Abschiedsvideo
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:30 30.07.2017
Rund 500 Fans stellten nach der Leipziger Trauerfeier für Chester Bennignton das Logo der Band Linkin Park nach. Quelle: Etienne Hiekisch-Hildebrand
Leipzig

Es war eine große gemeinsame Abschiedsgeste: Zum Abschluss der selbst organisierten Trauerfeier für den verstorbenen Chester Bennington haben Fans am Sonntag auf der Leipziger Festwiese ein großes Logo der Band Linkin Park gestellt. Ausgedacht hatte sich diese Aktion der Hobbyfotograf und Musiker Etienne Hiekisch-Hildebrand.

Was die Band Linkin Park und ihr verstorbener Sänger Chester Bennington diesen Leipziger Fans bedeutete...

„Ich bin seit Jugendtagen großer Fan der Band, sie haben meine musikalische Entwicklung geprägt“, sagt der 26-Jährige. Als er vom Selbstmord Benningtons erfuhr, wusste er sofort, er möchte ein paar Songs als Tribut für Linkin Park aufnehmen. Bassist Hiekisch-Hildebrand spielt mit einem befreundeten Gitarristen, einem Schlagzeuger und verschiedenen Sängerinnen und Sängern häufiger Coverversionen bekannter Songs ein und veröffentlich sie auf seinem eigenen Youtube Kanal Cubot-Recods.

Das Video zu den Linkin Parks Songs soll etwas Besonderes werden, nicht nur Bilder aus dem Studio zeigen. Als eine Bekannte, Heike Ballstädt, in Leipzig die Abschiedsfeier auf der Festwiese für die Fans organisierte, stellte Etienne dort seine Idee vor, am Ende ein großes Logo zu stellen und die Bilder davon für das Musikvideo zu verwenden. „Die Leute haben das sofort geliked“, erzählt er. Also nahm er eine Kamera-Drohne mit.

Als am Sonntag die Blumen abgelegt und gemeinsam einige Songs gesungen waren, bat er die Besucher in Position für das Foto. Knapp 500 machten mit und stellten das L und das umgekehrte P, die zusammen das Erkennungszeichen für Linkin Park bilden. Am 25. August soll nun das Video dazu erscheinen.

In leipzig trauerten Fans um Chester Bennington. Quelle: Dirk Knofe

chg

Fette Beats und ordentlich Sonnenschein: Bei bestem Sommerwetter sind am Sonntag tausende Besucher zur zehnten Ausgabe des Think-Festivals an den Cospudener See gekommen. Dort heizt unter anderem Technourgestein Sven Väth ein.

30.07.2017

Für viele war es ein bewegender Moment: Mit Blumen und Kerzen nahmen Fans in Leipzig am Sonntag Abschied von Linkin-Park-Sänger Chester Bennington.

30.07.2017

In wunderbarer Gelassenheit folgt der Dirigent John Eliot Gardiner dem natürlichen dramatischen Fluss der Musik .Mit Monteverdis Opern ging der 74-Jährige in Salzburg aufs Ganze.

30.07.2017