Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Männer müssen sich neu definieren
Nachrichten Kultur Männer müssen sich neu definieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 25.03.2010
Yves Regenass, Friedolin Müller und Arthur Romanowski begeben sich auf die Suche nach ihrer Position im Männerkosmos. Quelle: PR Andreas Hartmann
Leipzig

Das Stück basiert auf Interviews, die mit 18- bis 60-jährigen Männern geführt wurden. Sie mussten Fragen zum Thema Männlichkeit beantworten und wurden dabei gefilmt. Die Resultate ließen für Weyrauch ein mediales Panorama entstehen, welches die Klischees der Männer aufzeigen und in Frage stellen.

Drei Darsteller setzen die Ergebnisse auf der Bühne um. Mit männlichen Körperpraktiken, der Lust am eigenen Geschlecht, wahren und fiktiven Geschichten plaudern sie aus dem Nähkästchen. Yves Regenass, Friedolin Müller und Arthur Romanowski begeben sich auf die Suche nach ihrer Position im Männerkosmos.

Weitere Termine für „Abstract Of Men“ sind am 27. und 28. März um jeweils 20 Uhr im Lofft.

Internet: http://www.lofft.de/

Nadja Topfstedt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[gallery:500-73236902001-LVZ] Hamburg. John Lee Hancocks „Blind Side - Die große Chance“ war in den USA ein Kassenschlager. Seine Hauptdarstellerin Sandra Bullock als neureiche Hausfrau und Mutter mit Herz gewann für ihre Rolle erst Anfang März einen Oscar als bester Hauptdarstellerin.

24.03.2010

Mehr als 35 Millionen Besucher machen jährlich die knapp 790 km² große Fläche von New York City unsicher, steigen dabei vielleicht in einen der mehr als 4.465 Busse oder halten an einer der mehr als 450 U-Bahnstationen, um dann in eine der Seitenstraßen zu schlendern, wie sie sie aus Woody-Allen-Filmen oder aus Sex And The City kennen.

24.03.2010

Der Westbesuch e.V. lädt am 27. März ab 11 Uhr zum Westpaket in die Karl-Heine-Straße. Neben Kunst und Trödel sind hier auch wieder kulturelle Einlagen zu erwarten.

24.03.2010