Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Neujahrssingen in Leipzig: Gastronomen covern Stars von Cher bis „Die Ärzte“
Nachrichten Kultur Neujahrssingen in Leipzig: Gastronomen covern Stars von Cher bis „Die Ärzte“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:42 09.01.2016
Das Geyserhaus trat als Sia an. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Glamour, Spaß und gute Laune – diese Zutaten haben das Neujahrssingen der Gastro-Szene und Medienvertreter zu einem Highlight im grauen Januar gemacht. Am Sonnabend stieg das Kult-Event bereits zum zehnten Mal, und das im Doppelpack. Um 17 und um 20 Uhr ließen sich 14 Interpreten von der professionellen Band „Paratox“ durch ihre Gigs tragen, brachten ihre Leipzig-Version von Cher oder „Die Ärzte“, Tic Tac Toe oder Mikis Theodorakis auf die Bühne.

Anzeige
Neujahrssingen der Leipziger Gastroszene und Medienvertreter 2...

Gestern stieg im Haus Leipzig das große Neujahrssingen der Leipziger Gastroszene und Medienvertreter. Mit dabei waren die Vodkaria Leipzig, die Moritzbastei, Tonelli´s, das Volkshaus Leipzig, La Chocolaterie, C'est la vie, Cheryl's Café, ELSTERARTIG und die LVZ. Professionell begleitet wurden sie von Paratox: bit.ly/1K66aU7 Video: André Kempner

Gepostet von LVZ Leipziger Volkszeitung am Sonntag, 10. Januar 2016
Neujahrssingen im Doppelpack: Gleich zweimal stieg am Sonnabend im Haus Leipzig das Gute-Laune-Event, bei dem Gastronomen und Medienleute Stars wie Cher, Die Ärzte oder "Tic Tac Toe coverten. Wir zeigen die Fotos.

Der Spaß an der Musik und den fantasievollen Outfits steht traditionell im Vordergrund, gefeiert wird mit viel Applaus und immer noch familiär – auch wenn das Event im vergangenen Jahr bereits 1400 Fans in das Haus Leipzig zog. Als Interpreten großer Songs enterten wie in den Vorjahren unter anderem die Vodkaria, das Spizz, Moritzbastei, Tonelli’s und das Volkshaus die Bühne; die LVZ war diesmal mit einem sehr gefühligen Beitrag vertreten. Neu dabei waren die beiden Damen der Chocolaterie, das C’est La Vie und das Elsterartig. Cheryl Shepard musste ihren Auftritt wegen einer Erkältung absagen.

Glamour, Spaß und gute Laune – diese Zutaten bestimmten auch das Neujahrssingen 2016 der Gastro-Szene und Medienvertreter. Gut gelaunte Show-Acts und die professionelle Band Paratox machten das Event wieder zu einem farbenfrohen Highlight im grauen Januar. Foto: André Kempner

Deshalb hatten sich Produzentin Maike Beilschmidt und ihre Mitstreiter zum Show-Doppelpack entschieden. Einnahmeüberschüsse spendet das Neujahrssingen dem Leipziger Flüchtlingsrat und der Leipziger Straßenzeitung Kippe.

Mehr Infos unter www.facebook.com/neujahrssingen.

Von lyn/mad