Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Open-Air-Konzert auf Leipziger Augustusplatz: Gewandhaus startet in die neue Saison
Nachrichten Kultur Open-Air-Konzert auf Leipziger Augustusplatz: Gewandhaus startet in die neue Saison
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:43 05.09.2012
Klassik Airleben 2011 - auch in diesem Jahr eröffnet das Gewandhausorchester die Saison auf dem Augustusplatz. Quelle: Wolfgang Zeyen
Leipzig

Dirigent Riccardo Chailly lädt in einer Videobotschaft alle Leipziger und Stadtbesucher persönlich ein. Er freue sich sehr auf „einen echten Leipziger Meisterwerke-Abend“. Jedes Jahr zur Eröffnung der neuen Saison spielen die Musiker kostenlos auf dem zentralen Platz auf.

Bereits vorher kommen Einheimische und Gäste in der Innenstadt in den Genuss von klassischer Musik an ungewöhnlichen Orten. Seit über 15 Jahren spielen Musiker und Chöre zum Tag des Gewandhauses in Leipzigs Höfen und Passagen. Wer zum Beispiel in der Messehof-Passage oder an der Handelsbörse vorbeischaut, kann sich untermalt von klassischen Klängen vom Shopping-Stress erholen. Weitere Spielstätten sind das Städtische Kaufhaus, Speck´s Hof, Galeria Kaufhof und die Fußgängerzone Grimmaische Straße, Ecke Petersstraße.

Fotos von der Saisoneröffnung 2011

:

Leipzig. Das Leipziger Gewandhaus startet am Samstag mit einem Open-Air-Konzert in die neue Saison: Unter dem Motto „Klassik Airleben“ spielt das Orchester um 20 Uhr bei freiem Eintritt auf dem Augustusplatz. Dirigent Riccardo Chailly lädt in einer Videobotschaft alle Leipziger und Gäste persönlich ein. Bereits vorher kommen Besucher der Innenstadt an ungewöhnlichen Orten in den Genuss von klassischer Musik.

Am Abend auf dem Augustusplatz werden dann Werke des Komponisten Felix Mendelssohn Bartholdy gespielt. Neben der Konzertouvertüre zum "Märchen von der schönen Melusine" und seiner 5. Sinfonie, auch „Reformationssinfonie“ genannt, wird ein Konzert für Violine und Orchester in e-Moll gegeben. Bei allen Stücken unterstützt der dänisch-israelische Star-Violinist Nikolaj Znaider das Gewandhausorchester.

Falls das Wetter nicht mitspielen sollte, wird das Konzert in den großen Saal des Gewandhauses verlegt. Am Samstag werden für diesen Fall im Vorfeld an der Gewandhauskasse Tickets zum symbolischen Preis von einem Euro zu Verfügung stehen. Ist das Wetter am Abend gut genug, verfallen diese Tickets. Der Preis wird nicht zurückerstattet und geht als Systemgebühr an den Ticketsystem-Betreiber. Ob Sie am Samstag lieber Schirm und Regenmantel einpacken sollten, erfahren Sie auf unserem Wetterportal.

Das Konzert ist in eine Veranstaltungsreihe der Mendelssohn-Festtage eingebettet, die unter dem Motto „Glaube“ bis zum 16. September das kirchenmusikalische Schaffen des Komponisten beleuchtet. Das komplette Programm des Festtage finden Sie auf der Seite des Gewandhauses.

Amélie Middelberg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Drei Tage nach dem Ende erfolgreicher Dresdner Filmnächte am Elbufer steht das erste Konzert-Highlight für die nächste Auflage fest. „Am 4. Juli 2013 kommt Rocklegende Mark Knopfler ans Elbufer“, teilten die Veranstalter am Mittwoch mit.

05.09.2012

Zum 200. Jahrestag der Völkerschlacht bei Leipzig sollen sich Bürger in einem Videowettbewerb ihre eigenen Gedanken zu dem historischen europäischen Ereignis machen.

04.09.2012

Bundeskanzlerin Angela Merkel, Rennfahrer Michael Schuhmacher, Sänger und Künstler Udo Lindenberg und Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung. Diese Persönlichkeiten haben auf den ersten Blick nicht viel gemeinsam.

04.09.2012