Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Silbermünzen in Gefahr: Dresdner Münzkabinett geschlossen
Nachrichten Kultur Silbermünzen in Gefahr: Dresdner Münzkabinett geschlossen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 14.03.2017
Blick in die Dauerausstellung des Dresdner Münzkabinetts. Das Museum ist vorübergehend geschlossen. Quelle: DNN Archiv
Dresden

Wegen gefährlicher Veränderungen an zahlreichen Exponaten muss das Dresdner Münzkabinett vorübergehend geschlossen werden. Auf der Oberfläche von etwa 100 nicht konservierten silbernen Münzen und Medaillen habe sich aus bisher unbekannten Gründen statt natürlich gewachsener Patina ein weiß-milchiger Belag gebildet, hieß es in einer Mitteilung der Staatlichen Kunstsammlungen vom Dienstag. Vorsorglich wurden daher die etwa 1400 Ausstellungsstücke dieser Art aus den Vitrinen entnommen und restauriert.

Da auch nach Luftmessungen und Materialanalysen in den Vitrinen die Ursache für die Veränderungen unklar sei, wurden sämtliche Objekte der Dauerausstellung entnommen, hieß es. Während der derzeit noch unbestimmten Schließzeit soll das Münzkabinett mit Sonderschauen an anderen Orten präsent bleiben.

Das Münzkabinett, mit rund 300.000 Stücken eine der größten und ältesten Universalmünzsammlungen Deutschlands, war 2015 neu am Ursprungsort, dem Residenzschloss, eingerichtet worden. Rund 3300 Exponate erzählen die Geschichte des Geldes vom 7. Jahrhundert vor Christus bis zur Gegenwart.

dpa

Kultur Wegen „schwulen Moments“? - Disney-Film wird in Malaysia nicht gezeigt

Die Realverfilmung von „Die Schöne und das Biest“ sorgt in Malaysia für Aufsehen. Der Kinostart des Disney-Films wurde auf unbestimmte Zeit verschoben. Zuvor wurde bereits eine Szene aus dem Film herausgeschnitten, die als „schwuler Moment“ kritisiert wurde.

14.03.2017

Vor etwa zwei Jahren kam die Idee auf bei der Familie Weiser: Mit dem Camper durch Europa fahren und Kunst auf dem Weg anfertigen. Jetzt kann das Projekt Wirklichkeit werden. Die Tour wird in verschiedene Etappen aufgeteilt, mit der ersten startet die Familie voraussichtlich am 17. März.

14.03.2017

Vor 275 Jahren gründeten Leipziger Tuchmacher das Gewandhausorchester. Das Jubiläum soll mit einem neuen Kapellmeister gefeiert werden. Andris Nelsons soll das ehrenwerte Haus weiter voran bringen.

13.03.2017