Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Kultur Zum 50. Geburtstag: Erste große Neo-Rauch-Retrospektive im Museum der bildenden Künste
Nachrichten Kultur Zum 50. Geburtstag: Erste große Neo-Rauch-Retrospektive im Museum der bildenden Künste
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:38 20.12.2016
Leipzig/München

Im Mittelpunkt steht Rauchs Schaffen zwischen 1993 und 2010. Die Werkschau mit dem Titel "Begleiter" wird rund 60 Arbeiten umfassen. Sie entstand in Kooperation mit der Pinakothek der Moderne und ist als Doppelausstellung in München und Leipzig konzipiert.

Die ausgestellten Arbeiten stammen größtenteils aus amerikanischen Privatsammlungen. Viele der meist großformatigen Gemälde seien Anfang der 90er Jahre in die Vereinigten Staaten verkauft worden, sagte eine Sprecherin des Leipziger Museums.

München/Leipzig. Anlässlich des 50. Geburtstages von Neo Rauch zeigen das Museum der bildenden Künste in Leipzig und die Pinakothek der Moderne in München die Doppelschau „Begleiter“, eine Retrospektive mit jeweils mehr als 60 Gemälden. Im Interview spricht Neo Rauch über die neue Ausstellung, die Unabhängigkeit seiner Werke, den Wert der Kreativität und die Gefahr des Erfolges.

Rauch arbeite momentan in seinem Atelier auch noch an Werken, die gezeigt werden sollen. Eine thematische Unterscheidung gebe es in den beiden Ausstellungsteilen nicht. Bei der Doppelschau handelt es sich um die erste Retrospektive des in Leipzig geborenen Künstlers. „Werke aus den Jahren 1993 bis 2010 künden vom Schaffen eines Künstlers, der in seinen höchst eigenwilligen Bildwelten der surrealistischen Tradition eine unerwartete Aktualität und Perspektive gewiesen hat“, heißt es auf der Internetseite zur Schau. „War das Werk bis Ende der 1990er Jahre an zeichnerischen Komponenten orientiert, so gewinnen danach der malerische Duktus und eine ausgeprägtere farbige Palette die Oberhand.“

Auf der Vernissage zum Leipziger Teil der Schau am 18. April feiert der international gefeierte Künstler in seinen runden Geburtstag hinein. Der Münchner Teil der Schau ist vom 20. April an zu sehen. Die Doppelausstellung endet am 15. August.

Internet: http://www.neo-rauch-ausstellung.de/

dpa / hog

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Jazz, Jazz, Jazz: Vom 25. bis 27. März wird die Tonne der Moritzbastei jeweils ab 20 Uhr zum gemütlichen Jazzkeller. Im bundesweiten Jazznachwuchsfestival kommen jährlich neben Musikprojekte auch feste Jazzformationen aus ganz Deutschlands in die Messestadt.

25.03.2010

Kumpel, Porschefahrer, Weltenbummler, Rebell, Idealist oder Gentleman – drei Performer fragen sich, was das Bild der Männlichkeit ausmacht. „Abstract Of Men“ heißt die erste Inszenierung Romy Weyrauchs, die am 26. März um 20 Uhr im Lofft versucht, einen Einblick in die Gedanken der Männerwelt zu geben.

25.03.2010

[gallery:500-73236902001-LVZ] Hamburg. John Lee Hancocks „Blind Side - Die große Chance“ war in den USA ein Kassenschlager. Seine Hauptdarstellerin Sandra Bullock als neureiche Hausfrau und Mutter mit Herz gewann für ihre Rolle erst Anfang März einen Oscar als bester Hauptdarstellerin.

24.03.2010