Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Medien & TV Nach Leukämieerkrankung: Tim Lobinger feiert TV-Comeback
Nachrichten Medien & TV Nach Leukämieerkrankung: Tim Lobinger feiert TV-Comeback
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:55 16.09.2019
Starkes Vater-Sohn-Gespann: Stabhochsprung-Weltmeister Tim Lobinger tritt bei der ProSieben-Show "Renn zur Million" mit seinem Sohn Tyger an. Quelle: ProSieben

Zwei Jahre kämpfte der ehemalige Stabhochspringer Tim Lobinger gegen eine aggressive Form von Leukämie. Seit April ist der 47-Jährige krebsfrei. Nun feiert Lobinger sein TV-Comeback: Zusammen mit seinem Sohn Tyger tritt er am Dienstag (20.15 Uhr) in der Pro7-Show „Renn zur Million“ an.

„Wir sind Vater und Sohn und stehen hier als Team“, so Lobinger. Zusammen mit seinem Sohn, der Stürmer bei Fortuna Düsseldorf II ist, will er die anderen Teams schlagen. „Seit meiner Kindheit messe ich mich mit meinem Vater. Wer ist der Erste an der Eisdiele? Wer schafft es, mit einem Bein auf den Bürgersteig zu springen? Wer klettert den Baum hoch? Wir lieben sportliche Herausforderungen und Wettbewerbe“, erklärt Tyger Lobinger seine Motivation, bei der Show anzutreten.

Vater und Sohn Lobinger haben gemeinsam für die Show trainiert

Im Wettstreit mit anderen prominenten und nicht prominenten Kandidaten muss sich das Vater-Sohn-Team verschiedenen sportlichen Prüfungen stellen. Auch wenn er nicht mehr so fit sei wie zu seiner Zeit als Stabhochsprung-Weltmeister, fühle er sich der Herausforderung gewachsen. Mit seinem Sohn habe er während der Sommerpause täglich trainiert. „Die allgemeine Athletik stand im Mittelpunkt. Zeit für große Experimente hatten wir nicht“, so Lobinger zur „Bild“.

Lesen Sie auch: Olympiastar Sandra Kiriasis stürzt in neuer Pro7-Show und verletzt sich

RND/mat

Riccardo Simonetti verabschiedet sich vom Bloggerdasein. Von einem Karriereende kann bei dem Social-Media-Star allerdings keine Rede sein – im Gegenteil.

16.09.2019

Die finale Staffel von “Game of Thrones” hat bei Fans nicht nur Begeisterung ausgelöst - bei den Creative Arts Emmys räumte die Fantasy-Serie allerdings noch einmal ab.

16.09.2019

Am Samstagabend lief die erste Folge der neuen Staffel von „Das Supertalent“. Und Dieter Bohlen hat schon eine Favoritin gefunden: die achtjährige Georgia.

15.09.2019