Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Medien Bachelorette im Interview – findet sie den Richtigen?
Nachrichten Medien Bachelorette im Interview – findet sie den Richtigen?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:07 15.08.2018
Für Nadine und Daniel geht es bei ihrem Einzeldate in Athen bei einem "Dinner in the Sky" hoch hinaus. Quelle: MG RTL D
Berlin

Schampus, schicke Abendkleider und abenteuerliche Action: Eigentlich könnte man denken, das Leben als Bachelorette mit so vielen flirtbereiten, schönen Männern sei ein Leichtes. Doch auch, wenn es vor der Kamera so aussieht: Als Bachelorette hat man nicht nur Spaß.

Zur Halbzeit der Staffel-Ausstrahlung zieht Nadine Klein in einem Interview Bilanz. „Jetzt, so in der vierten und fünften Woche versuche ich mich darauf zu besinnen, langsam meine Favoriten zu finden. Schließlich muss ich am Ende mit einem Mann aus der Sendung gehen“, sagt Bachelorette Nadine Klein. Zu Beginn hatte die 32-Jährige ihre Zweifel, ob sie überhaupt Mr. Right unter den 20 Kandidaten finden könnte. Runde um Runde verteilte sie Rosen an die Kandidaten, die sie mochte und ließ ohne Rose die nach Hause gehen, die ihr nicht gefielen.„Am Anfang habe ich bei so zähen Dates gedacht: Holladiewaldfee, wenn es jetzt immer so bleibt?“, sagt Nadine Klein im Interview. Nun sei sie zuversichtlicher.

Ab Folge fünf wird es ernst – und emotionaler

Denn in Folge fünf trennt sich die Spreu vom Weizen. „Jetzt gibt es nur noch eine Hand voll Jungs, die auch wirklich da sein wollen, die wirklich weiterkämpfen“, erzählt die Bachelorette. Schon in der vierten Folge haben sich gleich zwei Kandidaten – Rafi und Stefan – freiwillig verabschiedet. Nun bleiben ihr noch neun Kandidaten.

Muss sich Nadine jetzt Sorgen machen? „Eigentlich gehen in jeder Staffel zwei bis drei Kandidaten freiwillig. Aber das scheinen die Leute immer zu vergessen“, sagt Nadine. Das kenne sie schon aus ihrer Zeit als Kandidatin beim männlichen Pendant, dem Bachelor. „Ich hatte damals selbst überlegt, zu gehen. Nach zwei oder drei Wochen setzt die Resignation und Enttäuschung bei den Kandidaten ein.“ Das merke sie auch bei ihren Jungs. Am Anfang sei noch Halligalli gewesen. „Jetzt, nach vier Wochen kommt jeder zu mir und will wissen: Warum bekomme ich kein Einzeldate?“

Lackierer, DJ, Fitnesstrainer? Dunkle Haare, blond oder rötlich? Einer dieser 20 Herren wird vermutlich das Herz der neuen „Bachelorette“ erobern.

Ein heißer Kandidat für die letzte Rose zeichnet sich in Folge 5 ab: Daniel. Mit ihm fährt Nadine zu einem Einzeldate nach Athen – und lädt ihn zur Übernachtung zu sich ein. Nadine sieht das ganz locker. „Wir hätten ja sowieso beide in Athen übernachten müssen“, sagt sie und lacht. Außerdem hätten sie sich super verstanden. Gleichzeitig habe sie auch etwas wettmachen wollen: In den vergangenen Wochen habe sie Daniel etwas übersehen.

Wer muss nach dem Doppeldate gehen?

Für zwei andere Jungs hat ein Date weniger angenehme Begleiterscheinungen. Brian und Eddy haben ein Doppeldate mit Nadine ergattert. Der Haken: Direkt nach dem Date muss einer von beiden gehen. Die Entscheidung fällt der Bachelorette da wohl nicht leicht: „Ich werde dabei auch ein paar Tränen verdrücken“, gesteht sie.

Nadine lädt Brian (rechts) und Eddy zu einem Doppeldate ein. Quelle: MG RTL D

Nadine hat als Bachelorette ihre Lektion gelernt

Mal wollen sie, dann wieder nicht. Bei dem ganzen Auf und Ab in der Dating-Serie hat Nadine ihre Lektion gelernt: „Ich muss mir selbst treu bleiben und darf nicht die ganze Zeit denken, dass ich die Erwartungen der anderen erfüllen muss. Außerdem muss man einen klaren Schnitt machen, wenn man merkt, dass es nicht funkt und sich nicht weiter durch schlechte Dates quälen. Aber auf mein Bauchgefühl kann ich mich immer ganz gut verlassen“, zieht die Bachelorette 2018 ihr Resümee.

Ausgestrahlt wird die fünfte Folge der Bachelorette am Mittwoch, 14. August, um 20.15 Uhr auf RTL.

Von Geraldine Oetken / RND

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Lange hatten Fans gerätselt, jetzt ist das Geheimnis gelüftet: Ethan Peck, der Enkel von Hollywood-Legende Gregory Peck, übernimmt die Rolle des Mr. Spock in der Serie „Star Trek: Discovery“.

15.08.2018

Nach der Sendung „Immobilienfürst“ ist Fürst Heinz von Sayn-Wittgenstein nun Bewohner im „Promi Big Brother“-Haus. Wer die fünf weiteren Kandidaten der Reality-Show sind, hat Sat.1 jetzt verraten. Los geht’s am Freitag.

14.08.2018

Gelb und gute Worte: Die „Simpsons“ sind die am besten funktionierende dysfunktionale Familie der Welt. Nun sollen sie wieder ins Kino kommen. Können Liebe, Quatsch und Donuts die Trump-Jahre erträglicher machen?

12.08.2018