Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Panorama 1000 Briefe im Müll: Postbote hatte keine Lust
Nachrichten Panorama 1000 Briefe im Müll: Postbote hatte keine Lust
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:15 14.11.2018
Ein Postbote hat Hunderte Briefe im Müll entsorgt. Quelle: imago/STPP
Anzeige
Wismar

In Mecklenburg-Vorpommern sind Hunderte Postsendungen illegal im Müll entsorgt worden. Der Täter ist geschnappt. Verantwortlich sei, so die Polizeiangaben, ein 25-jähriger Postzusteller, der für den östlichen Bereich Wismars zuständig war. Der Mann, der diese Tätigkeit erst seit wenigen Wochen ausführte, räumte am Mittwoch bei einer Vernehmung ein, sich am 9. und 10. November seiner zu verteilenden Briefe entledigt und diese in einen Altpapiercontainer geworfen zu haben.

Außerdem gab er an, dass er am Dienstag noch einmal Briefe in dem besagten Container entsorgt habe. Die Polizei ging dem nach und sicherte noch einmal circa 300 Briefe. Insgesamt landeten etwa 1000 Postsendungen im Müll. Der Mann begründete sein Verhalten damit, dass diese Arbeit für ihn nichts sei. Die gesamte sichergestellte Korrespondenz wurde der Post am heutigen Tage übergeben und soll nun kurzfristig an ihre jeweiligen Adressaten verteilt werden.

Von RND/OZ