Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Panorama Autofahrer beschimpft Polizisten auf Facebook - Anzeige
Nachrichten Panorama Autofahrer beschimpft Polizisten auf Facebook - Anzeige
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:10 15.10.2019
Ein Mann aus NRW hat auf Facebook Polizisten beleidigt. Kurz darauf flatterte eine Anzeige ins Haus. Quelle: Oliver Berg/dpa
Lippstadt

Weil er in einer Facebook-Diskussion um eine Geschwindigkeitskontrolle Polizisten beleidigte, hat ein Mann (38) eine Anzeige kassiert.

Der 38-Jährige aus Nordrhein-Westfalen war selbst nicht geblitzt worden. Er hatte sich laut Mitteilung der Polizei vom Dienstag an einer "lebhaften Diskussion" beteiligt, die unter dem Eintrag in einer Lippstädter Facebook-Gruppe entstanden war.

Kommentare gelöscht

Dort hatte ein Nutzer ein Foto der Polizisten bei der Radarkontrolle eingestellt. Der Unbeteiligte schrieb laut Polizei unter anderem - inklusive Rechtschreibfehlern: "Ein aufs maul hauen sollte man denen, Sollten sich lieber um wichtigere Dinge kümmern anstatt den Leuten das Geld aus der Tasche zu leiern,"

Später wurden die Kommentare zwar gelöscht, die Polizei hatte sie allerdings vorher schon gesichert.

Mehr zum Thema

Saure Strafe: Raser müssen in Augsburg in Zitrone beißen

RND/dpa/msc

Bei einer Tuning-Kontrolle der Polizei ist in Düsseldorf ein goldener SUV abgeschleppt worden. Doch das Auto hatte noch mehr Probleme als die goldene Farbe: Die Polizei stellte zahlreiche Mängel fest, die Betriebserlaubnis ist weg.

15.10.2019

Ein Vermieter muss sich vor dem Augsburger Amtsgericht wegen Diskriminierung verantworten. Er hatte in einer Wohnungsanzeige aufgegeben, dass seine Wohnung “nur an Deutsche” vermietet werde. Auf einen Vergleich will sich der Hauseigentümer nicht einlassen.

15.10.2019

Die Polizei ermittelt in Lübeck weiterhin im Fall der 20-jährigen Studentin, die nach einer Party gefesselt am Straßenrand gefunden wurde. Eine erste Aussage des Opfers bringt den Fall nun ins Rollen.

15.10.2019