Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Panorama Berlin verbietet Silvester-Feuerwerk an drei Orten
Nachrichten Panorama Berlin verbietet Silvester-Feuerwerk an drei Orten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:31 09.09.2019
An Silvester wird in Berlin das Böllern an drei Orten verboten sein. Quelle: Paul Zinken/dpa
Berlin

In der Silvesternacht in Berlin sollen Feuerwerk und Böller außer auf der Partymeile am Brandenburger Tor auch in zwei weiteren Gebieten verboten werden. Auf dem nördlichen Teil des Alexanderplatzes und an der Pallasstraße in Schöneberg werde die Polizei ein entsprechendes Verbot verhängen und durchsetzen, kündigte der Senat am Montag an.

Lesen Sie auch: Große Mehrheit der Deutschen für Böllerverbote

Die zwei neuen Zonen waren zuvor "Gefahrenbrennpunkte"

Die beiden Zonen seien in den vergangenen Jahren in der Silvesternacht "Gefahrenbrennpunkte" gewesen, sagte Innen-Staatssekretär Torsten Akman (SPD) im Innenausschuss. Es habe "massive und gezielte Angriffe" auf Polizisten und Feuerwehrleute gegeben. Der Senat will auch einen Antrag stellen, den Verkauf des Feuerwerks längerfristig über eine Änderung des Bundesgesetzes auf ein bis zwei Tage zu verkürzen.

Lesen Sie auch: Das wünscht sich die Berliner Polizei zum Jahreswechsel

RND/dpa/goe

Bei einem Unfall mit einem SUV sind am Freitag vier Menschen gestorben. Jetzt könnte es eine Unfallursache geben: Der Fahrer könnte laut Ermittlerkreisen einen epileptischen Anfall gehabt haben.

10.09.2019

War es ein technisches Problem oder ein Bedienfehler? Nach einer Explosion einer Bratkartoffelpfanne auf einem Dorffest mit einer Toten und mehreren Verletzten wird der Gegenstand nun untersucht.

09.09.2019

Wegen drei Raubüberfällen muss er sich vor einem Hamburger Gericht verantworten: Bevor sein Urteil fällt, hat ein 71-Jähriger sich Zeit für sein letztes Wort genommen - inklusive Lobeshymnen auf seine genialen Überfälle.

09.09.2019