Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Panorama „Despacito“ ist der Sommerhit des Jahres
Nachrichten Panorama „Despacito“ ist der Sommerhit des Jahres
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:53 12.07.2017
Das Duo Luis Fonsi feat. Daddy Yankee performt „Despacito“. Youtube
Baden-Baden

 Es gibt kein Entkommen: Aus jedem Autoradio, jeder Eisdiele und in jedem Club dudelt diesen Sommer diese eine Melodie – „Despacito“, was übersetzt so viel wie langsamer heißt, ist der Sommerhit des Jahres 2017. Jedes Jahr wählt die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) einen Sommerhit des Jahres. Nach dem „Ketchup Song“ der Gruppe Las Ketchup aus dem Jahr 2002, ist „Despacito“ von Luis Fonsi feat. Daddy Yankee der erste spanischsprachige Sommerhit. Der Siegertitel 2016 war „Don’t Be So Shy“ von der Französin Imany.

Wer zum offiziellen Sommerhit des Jahres werden will, muss verschiedene Kriterien erfüllen: Eine eingängige Melodie, die zum Tanzen geeignet ist, ist eine Voraussetzung. Der Song muss außerdem Urlaubsstimmung verbreiten und in den Clubs rauf und runter gespielt werden. Er soll auf Platz eins der Charts stehen und von einem Künstler stammen, der in den Jahren zuvor keine großen Charterfolge gefeiert hat.

Alles Kriterien, die der Reggaeton-Hit „Despacito“ locker erfüllt. Der Song steht seit elf Wochen auf Platz eins der deutschen Single-Charts und nimmt auch in dieser Woche wieder Kurs auf die Spitze, wie GfK Entertainment mitteilte.

Reggaeton ist eine Mischung aus Reggae, Hip-Hop und Merengue und klingt nach Sommer, Sonne und Strandurlaub. Die Texte im Reggaeton sind allerdings alles andere als harmlos, sondern würden so manchem sofort die Schamesröte ins Gesicht treiben.

„Around The World“: Die Sommerhits der letzten Jahre

2000: ATC: „Around The World (La La La La La)“

2001: Dante Thomas feat. Pras: „Miss California

2002: Las Ketchup: „The Ketchup Song“

2003: Buddy vs. DJ The Wave: „Ab in den Süden“

2004: O-Zone: „Dragostea din tei“

2005: US5: „Maria“

2006: Gnarls Barkley: „Crazy“

2007: Culcha Candela: „Hamma!“

2008: Katy Perry: „I Kissed a Girl“

2009: Emilíana Torrini: „Jungle Drum“

2010: Yolanda Be Cool & DCUP: „We No Speak Americano“

2011: Alexandra Stan: „Mr. Saxobeat“

2012: Lykke Li: „I Follow Rivers

2013: Avicii: „Wake Me Up“

2014: Lilly Wood & the Prick: „Prayer in C“ (Robin Schulz Remix)

2015: Felix Jaehn feat. Jasmine Thompson: „Ain’t Nobody (Loves Me Better)“

2016: Imany: „Don’t Be So Shy“ (Filatov & Karas Remix)

Von dpa/nl/RND

Ganze zwei Zentner wiegt die Goldmünze, die Diebe aus dem Berliner Bode-Museum gestohlen haben. Monatelang fahndete die Polizei nach den Tätern. Jetzt könnte ihnen ein Erfolg gelungen sein. Vier Tatverdächtige sind in Haft.

12.07.2017

Sie haben sich viel Zeit gelassen: Nach fast neun Jahren Beziehung zieht Carsten Maschmeyer nach München zu seiner Frau Veronica Ferres. Der Milliardär gibt seinen Wohnsitz in Hannover für die Familie auf. Doch es gibt etwas, das er vermissen wird.

12.07.2017

Ein Mann im Harz bedroht seine Familie mit einer Waffe. Das SEK rückt an und tötet den 28-Jährigen, der das Feuer auf die Beamten eröffnet hatte. Ein Polizist wird beim Gefecht verletzt, schwebt aber nicht in Lebensgefahr. Ermittlungen sollen nun klären, wie es zu der Tötung kam.

11.07.2017