Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Panorama Junge Frau wahrscheinlich vergewaltigt – doch Polizei hat keine Zeit für Zeugenhinweise
Nachrichten Panorama Junge Frau wahrscheinlich vergewaltigt – doch Polizei hat keine Zeit für Zeugenhinweise
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:34 05.08.2019
Die Polizei muss erst vier andere Verbrechen klären, bevor sie sich um Zeugenhinweise zu einer Gruppenvergewaltigung kümmern kann. Quelle: Patrick Pleul/dpa
Piteå

Sie war auf einem Festival, wollte feiern und das Leben genießen: Im Norden Schwedens zwischen Luleå und Skellefteå wurde eine 20-Jährige von zehn Männern vom Festivalgelände offenbar in eine Garage verschleppt und dort von mindestens einem Mann vergewaltigt. Die Frau konnte sich selbst befreien und wegrennen.

Die Tat zeigte sie an, und zwar direkt nachdem sie am 26. Juli passierte. Die Polizei ging an die Öffentlichkeit, suchte Zeugenhinweise – aber trotz zehn Hinweisen von anderen Festivalbesuchern ist die Polizei noch keinem einzigen nachgegangen. Warum? Die Beamten haben schlicht keine Zeit. Das meldet die schwedische Zeitung „Aftonbladet“.

Erst müssen Diebstahl und Einbruch aufgeklärt werden

Ermittlungsleiter Aron Backman sagte der Zeitung, in den Sommermonaten sei die Polizeistation unterbesetzt und man müsse schlicht Prioritäten setzen. „Wir können nicht zaubern. Wir werden uns dem Fall annehmen, wenn wir andere abgeschlossen haben“, wird Backman zitiert. Auch bei anderen Polizeistationen könne er nicht anfragen – denn auch dort seien zu wenige Kollegen im Einsatz.

Aktuell säßen fünf Personen in den Polizeizellen, einer wird Einbruch vorgeworfen, vier sollen Diesel gestohlen haben. „Diejenigen, die in Polizeigewahrsam sind, können dort nicht ewig bleiben. Deshalb kümmern sich unsere drei Beamten um diese Fälle“, so Backman.

Hoffnung, dass die Ermittlungen diese Woche beginnen

Die Unterbesetzung sei nicht neu – und er hoffe, dass es keine negativen Auswirkungen auf die Untersuchungen in dem Vergewaltigungsfall habe. Außerdem hoffe er, dass seine Mitarbeiter noch in dieser Woche mit der Untersuchung des Falls beginnen können.

Wie es der jungen Frau geht, wird in dem Bericht nicht thematisiert.

Von RND/msk

Drei Jungtiere kamen im Zoo im Leipzig auf die Welt, darunter zwei Löwenbabys. Ein Tier allerdings überlebte die Geburt nicht. Im Zoo überwiegt trotzdem die Freude.

05.08.2019

Ein Sechsjähriger fällt aus dem 10. Stock der Tate Modern in London. Ein 17-Jähriger soll ihn von dort oben hinuntergeworfen haben, vor den Augen vieler Museumsbesucher. Der Fall weckt Erinnerungen an die jüngsten tödlichen Attacken auf deutschen Bahnhöfen.

05.08.2019

Ein fünfjähriger Junge meldete sich bei der Polizei in Bayern, um seinen Vater anzuschwärzen. Der sei angeblich zwei Mal über eine rote Ampel gefahren. Als Strafe forderte der Sohn: Knast.

05.08.2019