Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Panorama Mann in Kanalisation aufgewacht – Feuerwehr befreit ihn
Nachrichten Panorama Mann in Kanalisation aufgewacht – Feuerwehr befreit ihn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:57 25.04.2019
In Pennsylvania musste die Feuerwehr einen Mann aus der Kanalisation befreien. Quelle: picture alliance / Symbol
Allentown

Feuerwehrleute in Pennsylvania haben einen Mann aus der Kanalisation befreit. Er sei leicht unterkühlt und dehydriert gewesen und habe möglicherweise mehrere Tage dort verbracht, sagte Feuerwehrmann John Christopher in Allentown. Den Einsatzkräften sagte der Mann, er sei in dem Abwasserkanal aufgewacht.

Bauarbeiter hatten am Dienstagmorgen Hilferufe des Mannes gehört und die Feuerwehr alarmiert. Diese öffnete einen Gully und half ihm nach oben. Auf Videos war ein Mann zu sehen, der augenscheinlich barfuß war und von Einsatzkräften gestützt wurde, während sie ihn auf eine Trage legten. Der Mann kam in ein Krankenhaus, wie es ihm geht, ist nicht bekannt.

Christopher beschrieb den Abwasserkanal an der Stelle als sehr eng: „Du krabbelst so ziemlich auf dem Bauch.“ Hocken könne man dort nicht. Wie der Mann in die Kanalisation gelangt war, war unklar. Reinzukommen sei jedoch schwierig, sagte Christopher. „Es wäre kein einfacher Prozess. Du müsstest das willentlich tun.“

Von RND/AP

Aus rassistischen Motiven hatten 1998 drei US-Amerikaner einen Mann an ein Auto gebunden und zu Tode geschleift. Nun wurde einer der Täter in Texas hingerichtet.

25.04.2019

Noch kurz vor ihrem Tod drehte Hannelore Elsner den BR-Film „Lang lebe die Königin“, für den die Dreharbeiten nun unterbrochen wurden. Elsners Kollege Florian Brückner (35) erinnert sich noch gut an die letzten Szenen mit ihr.

24.04.2019

Stürmisches Wetter im Südwesten: Wegen umgestürzter Bäume und anderen Schäden sind die Feuerwehren vielerorts im Großeinsatz. Auch im Verkehr kommt es derzeit zu Beeinträchtigungen. Auch im Rest des Landes könnte es in der Nacht zu Donnerstag noch ungemütlich werden.

24.04.2019