Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Panorama Meghan und Harry: Baby Sussex ist da – es ist ein Junge
Nachrichten Panorama Meghan und Harry: Baby Sussex ist da – es ist ein Junge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:58 06.05.2019
Prinz Harry und Herzogin Meghan erwarten ihr erstes Kind. Quelle: Phil Noble/PA Wire/dpa
London

Das Baby von Herzogin Meghan (37) und Prinz Harry ist da – es ist ein Junge. Das hat das Paar auf seinem offiziellen Instagram-Account mitgeteilt. Meghan habe das Kind bereits um 5.26 Uhr am Montagmorgen bekommen, es wiege 3260 Gramm, teilte der Königspalast mit. Die Queen und das restliche Königshaus seien „entzückt von der Nachricht“.

Harry trat am Nachmittag selbst vor die Presse, er sagte: „Mutter und Sohn geht es sehr gut. Es war die wunderbarste Erfahrung, die ich mir vorstellen könnte.“

Im Video: Prinz Harry spricht über die Geburt seines Sohnes

Meghan und Harry dankten der Öffentlichkeit bei Instagram für die geteilte Freude und die Unterstützung „in diesen aufregenden Tagen“. Weitere Informationen werde das Königshaus in den kommenden Tagen bekannt geben.

In einer vorigen Mitteilung hatte das Königshaus mitgeteilt, dass bei Meghan bereits am frühen Montagmorgen die Wehen eingesetzt haben. Prinz Harry (34) ist an Meghans Seite, laut „Sun“ soll auch Meghans Mutter Doria Ragland dort sein. Prinz Harry hatte gerade erst seine Reise nach Amsterdam am kommenden Mittwoch abgesagt.

Geburt von „Baby Sussex“ wird entgegengefiebert

Schon seit etwa zwei Wochen hatten Fans der Royals der Geburt von „Baby Sussex“ entgegengefiebert. Bekanntgegeben hatten Meghan und Harry die Schwangerschaft im Oktober – als sie auf ihrer ersten gemeinsamen Auslandsreise seit der Hochzeit in Australien und Neuseeland waren. Damals wurde nur angekündigt, dass das Kind im Frühling auf die Welt kommen soll.

Die einen lassen sich mit dem Nachwuchs etwas mehr Zeit, die anderen können es gar nicht abwarten: Die europäischen Königshäuser können sich über fehlenden Nachwuchs nicht beklagen. Sehen Sie hier die Bilder der kleinen Prinzen und Prinzessinnen.

Im Gegensatz zu Herzogin Kate und Prinz William hatte das Paar gesagt, sich nach der Geburt nicht direkt an die Öffentlichkeit wenden zu wollen. Kate und William hatten ihre drei Kinder nach der Geburt jeweils auf der Treppe vor dem St. Marys Hospital präsentiert.

Meghan und Harry (34) sind kürzlich nach Windsor, in die Nähe der Queen, gezogen. Zuvor waren sie Nachbarn von Prinz William (36) und Kate (37) im Kensington-Palast in London. Ihr neues Zuhause heißt Frogmore Cottage und ist auf dem Gelände von Schloss Windsor, etwa 40 Kilometer von London entfernt. Das Gebäude erhielt seinen Namen wegen der vielen Frösche, die einst in dem sumpfigen Gebiet lebten.

Mehr zu Harry und Meghan

Meghan und Harry: Baby Sussex ist da – es ist ein Junge

Prinz Harry zur Geburt von Baby Sussex: „Es war die tollste Erfahrung, die ich mir vorstellen kann“

Game of Thrones: Wie verändert Baby Sussex die Thronfolge in Großbritannien?

Chronik: Die Liebesgeschichte von Prinz Harry und Herzogin Meghan

Harry und Meghan starten eigenen Instagram-Account

Herzogin Meghans Kampf mit ihrem Image

Prinz Harry und Meghan Markle feiern Hochzeit

Meghan und Harry werden in Australien gefeiert

Prinz Harry und Meghan ziehen aufs Land

Nach Windsor sind Meghan und Harry – so die offizielle Version – wegen des Kindes gezogen. Ihre frühere Wohnung war im Vergleich zum Frogmore Cottage recht klein. Britischen Medien zufolge soll sich aber die frühere US-Schauspielerin Meghan („Suits“) nicht mehr so gut mit Kate verstanden haben. In Windsor hatten Harry und Meghan auch im vergangenen Mai bei strahlendem Sonnenschein geheiratet.

Baby Sussex geht auf Platz sieben in der Thronfolge

Das neugeborene Baby von Prinz Harry und Herzogin Meghan reiht sich direkt hinter seinem Vater in der britischen Thronfolge ein und ist nun an siebter Stelle. Rang eins nimmt weiter Prinz Charles (70) ein. Er ist der älteste Sohn von Königin Elizabeth II. (93). An zweiter Stelle steht Charles’ ältester Sohn William (36). Ihm folgen seine Kinder George (5), Charlotte (4) und Louis (1) auf den Plätzen drei, vier und fünf. Prinz Harry (34) steht nun an sechster Stelle, sein kleiner Sohn nun an siebter.

Vor der Geburt war spekuliert worden, dass das Kind ein Mädchen werden soll. Tennisspielerin Serena Williams, eine enge Freundin von Meghan, hatte sich in einem Interview verplappert und von „sie“ in Bezug auf das Baby gesprochen – am Ende wurde es doch ein Junge.

Von RND

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Feuer und Panik an Bord: Dutzende Menschen sterben bei einem Flugzeugbrand am größten Moskauer Flughafen. Die Suche nach der Ursache läuft auf Hochtouren – jetzt hat sich der Pilot geäußert.

06.05.2019

Mit quietschenden Reifen und aufheulenden Motoren sind etwa zwölf Fahrzeuge eines Hochzeitskorsos an einer Kölner Polizeiwache vorbeigefahren. Als sie die Einsatzkräfte entdeckten, versuchten sie zu fliehen.

06.05.2019

Schlimmer Vorfall an einem Berliner Bahnhof: Dort trat eine Schwangere eine andere Frau derart übel zusammen, dass das Opfer ins Krankenhaus musste. Die Verdächtige, die ein Baby erwartet, war sturzbetrunken.

06.05.2019