Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Panorama Neue Woche beginnt mit Schauern und Gewitter
Nachrichten Panorama Neue Woche beginnt mit Schauern und Gewitter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:32 19.05.2019
Quelle: Patrick Pleul/dpa
Offenbach

Regen, Schauer und Gewitter: Das Tief „Axel“ beschert Deutschland einen nassen Start in die neue Woche. Örtlich drohen sogar Unwetter, und in den Alpen muss zur Wochenmitte mit Überschwemmungen gerechnet werden, wie der Deutsche Wetterdienst (DSD) am Sonntag mitteilte.

Am Montag schaufelt das Tiefdruckgebiet feucht-warme Luftmassen aus Polen und Tschechien nach Deutschland. Es kommt zu örtlich kräftigen Schauern und Platzregen. Nördlich der Mittelgebirge wird es mit 19 bis 24 Grad noch einmal recht warm, ansonsten liegen die Temperaturen tagsüber bei 13 bis 20 Grad. Ähnlich wird es am Dienstag. In Richtung Alpen wird es laut Vorhersage Dauerregen geben, bis Mittwochmorgen können dort 60 bis 90 Liter Regen pro Quadratmeter fallen, direkt in den Alpen sogar 150 Liter. Dort drohen Überschwemmungen.

Ab Mittwoch beruhigt sich das Wetter etwas. Doch bevor „Axel“ zur östlichen Ostsee weiterzieht, lädt er in der Osthälfte Deutschlands noch reichlich Regen ab. Im Westen bringt Zwischenhocheinfluss etwas Sonne und örtlich bis zu 22 Grad, ansonsten kommen die Temperaturen nicht über 14 bis 20 Grad hinaus. Nach einer Schönwetterepisode am Donnerstag und frühem Freitag ziehen laut DWD von Freitagnachmittag an neue Tiefdruckgebiete aus Südwesten heran, die einmal mehr wechselhaftes Wetter mit Schauern und Gewittern bringen.

Von RND/dpa