Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Panorama Polizistin befreit regungslosen Jungen (2) aus völlig überhitztem Auto – Eltern waren auf Toilette
Nachrichten Panorama Polizistin befreit regungslosen Jungen (2) aus völlig überhitztem Auto – Eltern waren auf Toilette
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:50 01.07.2019
Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blaulicht.
Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blaulicht. Quelle: Carsten Rehder/dpa
Anzeige
Euskirchen

Im nordrhein-westfälischen Euskirchen hat eine Polizistin einen kleinen Jungen aus einem völlig überhitzten Auto befreit. Zeugen bemerkten am Freitagabend auf dem Parkplatz eines Supermarktes das zweieinhalbjährige Kleinkind, das sich alleine in dem geparkten und verschlossenen Auto befand, teilte die Polizei am Sonntag mit. Das Fahrzeug stand direkt in der Sonne.

Zahlreiche Passanten klopften gegen den Wagen, um den regungslosen Jungen dazu zu bringen, sich zu bewegen – vergeblich. Eine Polizistin schlug schließlich mit einem Hammer eine Scheibe ein, um eine Autotür öffnen zu können. Der bis dahin regungslos im Fahrzeug sitzende Junge wirkte zunächst benommen und wurde noch vor Ort von einer Notärztin untersucht. Er orientierte sich jedoch zusehends und musste nicht ins Krankenhaus.

Die Eltern erklärten später, dass sie nur kurz vom Fahrzeug weggegangen waren, um mit einem älteren Geschwisterkind zur Toilette zu gehen.

Von RND/seb