Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Panorama Regen, Sturm und Frost - aber am Wochenende kommt der Spätsommer zurück
Nachrichten Panorama Regen, Sturm und Frost - aber am Wochenende kommt der Spätsommer zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:58 16.09.2019
Ein Radfahrer fährt am Ufer der Elbe entlang und spiegelt sich in einer Pfütze. Quelle: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbil

Sonne und Temperaturen von bis zu 30 Grad – am Wochenende durften wir uns über einen Altweibersommer erster Klasse freuen. Damit ist jetzt aber erst mal Schluss: Die neue Woche beginnt regnerisch und wechselhaft. Das Tief „Ignaz“ sorgt am Montag vor allem in Küstennähe und im Osten für Regen. „Am Dienstag sind ebenfalls hin und wieder einige Schauer möglich“, sagt Jürgen Schmidt vom WetterKontor. In Küstennähe wird es außerdem stürmisch. „An der Ostsee können Sturmböen von bis zu 80 Kilometern pro Stunde auftreten.“ Am Mittwoch ist es wechselhaft mit einem Mix aus Sonne und Wolken, im Norden besteht erneut eine hohe Schauerwahrscheinlichkeit.

Lesen Sie auch: Überflutete Keller: So schützen Sie Ihr Haus vor Starkregen

Temperatursturz mit Bodenfrost zur Wochenmitte

Gleichzeitig sinken die Temperaturen zur Mitte der Woche: Während am Montag noch zwischen 16 und 28 Grad erreicht werden, klettert das Thermometer am Mittwoch nur noch auf bis zu 18 Grad. Seinen Höhepunkt erreicht der Temperatursturz am Donnerstag, dort werden nur noch vereinzelt 20 Grad erreicht. „In einigen höhergelegenen Regionen wie der Lüneburger Heide und dem Harz kann es auch schon den ersten Bodenfrost geben“, sagt Schmidt. Bei klarem Himmel könnten die Temperaturen in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag und von Donnerstag auf Freitag demnach stellenweise auf bis zu null Grad sinken. „Das ist für die zweite Septemberhälfte aber nicht ungewöhnlich“, erklärt der Meteorologe.

Am Wochenende kommt das nächste Hoch

Für das nächste Wochenende kündigt sich aber bereits wieder schöneres Wetter an: „Das Hoch ‚Hanneke‘ zieht über die britischen Inseln zu uns und bringt uns den Altweibersommer mit wärmeren Temperaturen zurück“, sagt Schmidt. Pünktlich zum Wochenende können wir uns daher erneut auf Sonne und Temperaturen von über 20 Grad freuen.

Lesen Sie auch: Altweibersommer 2019: Wann kommt er und woher stammt der Begriff?

RND/lzi

Ein Streit während einer Hochzeitsfeier in Gelsenkirchen eskaliert: Der Bräutigam prügelt sich mit seinem Schwiegervater und Schwager - mit üblen Folgen.

16.09.2019

Eine Hochzeit am Strand war gestern: Die Fast-Food-Kette Kentucky Fried Chicken bietet Paaren jetzt eine Hochzeit im Zeichen des frittierten Hähnchens an - und zwar mit allem Drum und Dran.

16.09.2019

Im März wog sie noch zarte 15 Kilo, jetzt bringt das Berliner Eisbärenkind Hertha stolze 85 Kilo auf die Waage. Die kritische Phase hat die kleine Eisbärin gut überstanden.

16.09.2019