Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Panorama Sauerei: Unbekannte beschmieren seit Monaten Häuser mit Kot
Nachrichten Panorama Sauerei: Unbekannte beschmieren seit Monaten Häuser mit Kot
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:58 23.05.2019
Diese Haustür in Hannover wurde mehrfach mit Kot beschmiert. Quelle: Peer Hellerling
Hannover

Seit einigen Monaten werden immer wieder Geschäfts- und Wohnhäuser in Hannover mit Fäkalien beschmiert. Die Serie begann im Januar in der List und der Oststadt. Später wurden auch Verunreinigungen an Gebäuden in den Stadtteilen Mitte und Vinnhorst gemeldet. Fenster, Türen und Hauswände wurden verunreinigt. Die Polizei steht vor einem großen Rätsel und bittet die Bewohner der betroffenen Häuser um Mithilfe.

Insgesamt 20 Fälle sind der Polizei derzeit bekannt, die Beamten suchen nun Zeugen. Ein Kontaktbeamter verteilte am Donnerstag Postwurfsendungen in den betroffenen Häusern, in der Hoffnung, dass sich die Bewohner doch noch an Details erinnern können, die bei der Aufklärung hilfreich sein könnten. Es werden auch Zeugen gesucht.

„Oft haben derartige Taten etwas mit Nachbarschaftsstreitereien zu tun“, so Polizeisprecherin Isabel Christian. „Das dürfte sich hier aber ausschließen.“ Solange eine Verbindung zwischen den einzelnen Taten unklar ist, bleibt auch die Frage nach dem Motiv offen. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Täter die Fäkalien mitgebracht haben müssen. Ob es sich dabei um menschliche oder tierische Exkremente handelt, wird derzeit noch im Landeskriminalamt untersucht.

Von Andreas Krasselt/RND

Mit einer ungewöhnlichen Aktion wirbt ein sturzbetrunkener Bauarbeiter in Nürnberg um das Herz seiner angebeteten – und handelt sich am Ende nicht nur einen Korb, sondern auch eine Anzeige ein.

23.05.2019

Sie trat beim „Supertalent“ auf, verdiente ihr Geld als Tänzerin und Artistin – jetzt ist Alla K. tot. Ein Bekannter soll die 33-Jährige ermordet haben. Die Leiche der jungen Frau wurde am Wochenende im Rhein entdeckt.

23.05.2019

Jugendliche haben in Aachen mehrere Geschäfte überfallen, bedrohten Angestellte mit einer Spielzeugpistole – ihr Anführer ist erst zwölf Jahre alt.

23.05.2019