Menü
Anmelden
Wetter wolkig
12°/ -2° wolkig
Nachrichten Politik
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung

Politik

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) im Rahmen eines Treffens mit medizinischem Personal der Universitätsklinik in Düsseldorf.

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) will den Einsatz von Pflegerinnen und Pflegern in der Corona-Krise finanziell besonders vergüten. Er werde mit den Arbeitgebern abklären, welche Wege man dafür finden könne. Es gehe ihm um “eine besondere Anerkennung”.

20:22 Uhr
Anzeige

Das Coronavirus beeinträchtigt die Vorbereitungen auf die Präsidentenwahl in den USA. Die Demokraten verschieben ihren Nominierungsparteitag um einen Monat, auch die Republikaner müssen ihre Pläne überdenken. Eine Absage der Versammlungen käme den Kandidaten beider Parteien ungelegen.

20:17 Uhr

Das Wichtigste im Blick - Der tägliche LVZ-Newsletter

Lesen, was Sie wirklich interessiert: Neben den Top-News des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrem Stadtteil oder Ihrer Region. Stellen Sie sich Ihren Newsletter nach Ihren Interessen zusammen – und erhalten die aktuellen Nachrichten in Ihr Postfach.

An dieser Stelle halten wir einmal inne – und beleuchten Entwicklungen in der Corona-Krise, die über den Tag hinaus von Bedeutung sind.

20:13 Uhr

In Großbritannien gerät die Regierung unter Premierminister Boris Johnson zunehmend unter Druck. Noch immer herrscht ein eklatanter Mangel an Tests und Schutzausrüstung für das medizinische Personal. Geradezu wehmütig blicken die Briten nun nach Deutschland.

19:50 Uhr

Etliche Menschen haben für die kommenden Tage, Wochen und Monate einen Urlaub geplant - doch die Corona-Pandemie macht dem einen Strich durch die Rechnung. Viele Urlauber fordern das Geld für abgesagte Reisen zurück, das könnte Airlines und Veranstalter aber in den Ruin treiben. So sieht der Vorschlag der Bundesregierung aus, der beiden Seiten helfen soll.

19:41 Uhr
Anzeige

Die Nato will sich künftig verstärkt im Kampf gegen die Corona-Pandemie engagieren. Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) sagt, das Bündnis habe Erfahrungs- und Größenvorteile. Außerdem bekräftigt Maas die Zusage der Bundesregierung an die Nato, die Erhöhung der Verteidigungsausgaben einzuhalten.

19:10 Uhr

Gesehen werden - Anzeige aufgeben

Im Online-Service-Center der Leipziger Volkszeitung können Sie Ihre Anzeigen aufgeben - alles online und rund um die Uhr. Um das OSC nutzen zu können, müssen Sie sich einmalig kostenlos registrieren.

Die Niederlande ergreifen die Initiative für einen Spenden-Fonds, der schwer vom Coronavirus betroffenen EU-Mitgliedsländern helfen soll. Regierungschef Mark Rutte rechnet mit einem Umfang des Fonds von zehn bis 20 Milliarden Euro, falls die anderen EU-Staaten zustimmten. Eine Vergemeinschaftung von Schulden, die sogenannten Coronabonds, lehnt Rutte strikt ab.

18:40 Uhr

Noch nie in dieser Wahlperiode war die Zufriedenheit der Deutschen mit der Bundesregierung höher. Das geht aus dem aktuellen ARD-"Deutschlandtrend" hervor. Etwa 47 Prozent der Deutschen wären überdies bereit, eine Anti-Corona-App zu installieren und zu nutzen.

18:31 Uhr

Angela Merkel hatte am Mittwoch von einem besonderen Schutzbedürfnis von Pflegeeinrichtungen gesprochen. Patientenschützer dringen jetzt auf konkrete Maßnahmen. Sie fordern vorrangige Corona-Tests, Schutzmaterial und pflegerische Hilfe.

18:05 Uhr

Die Appelle Italiens und anderer Südeuropäer stoßen in Berlin auf taube Ohren. Gemeinschaftliche europäische Anleihen, so genannte Euro-Bonds, wird es auch zur Bewältigung der Corona-Krise nicht geben. Helfen will die Bundesregierung aber schon - nur eben anders.

17:57 Uhr
Anzeige