Menü
Anmelden
Wetter wolkig
13°/ -1° wolkig
Nachrichten Politik

Politik

Ein wegen des Lockdowns geschlossener Gasthof in Bayern. Die Zufriedenheit mit der Corona-Politik ist von Bundesland zu Bundesland verschieden.

Am Mittwoch beraten Bund und Länder wieder darüber, wie es in der Corona-Pandemie weitergeht. Die Zufriedenheit der Bürger mit ihrer Arbeit aber schwankt laut einer Umfrage stark zwischen den Bundesländern. Diese korrespondiert aber nicht in jedem Fall mit den jeweiligen Inzidenzwerten.

02.03.2021
Anzeige

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn ist in der Kritik wegen eines Essens kurz vor seiner Corona-Erkrankung. Wenn Politiker so mit den Regeln umgehen, demotiviert das offenbar viele, sich an die Maßnahmen zu halten. Gerade AfD- und FDP-Anhänger reagieren laut einer Umfrage auf Politikerverstöße.

01.03.2021

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Trotz der Corona-Krise sollen Unternehmen ihre Ausbildungsplätze nicht zusammenstreichen. Darum will die Bundesregierung die Ausbildungsprämie je Auszubildendem verdoppeln. Künftig sollen auch mehr Unternehmen profitieren als bislang.

01.03.2021

Der Bruch der europäischen Christdemokraten mit der ungarischen Fidesz-Partei rückt näher. Die Europäische Volkspartei will am Mittwoch ihre Geschäftsordnung ändern, um die Orbán-Partei leichter loswerden zu können. Der ungarische Regierungschef könnte dem zuvorkommen.

01.03.2021

Nach einem Vorschlag des Bundesgesundheitsministerium soll in Zukunft jeder zwei Gratis-Corona-Schnelltests in der Woche durchführen lassen können. Weiter heißt es, dass geschultes Personal die Test durchführen werde. Ein konkreter Starttermin ist noch offen.

01.03.2021
Anzeige

Aktuell steht Finnland bei den Corona-Neuinfektionen im europäischen Vergleich noch gut da. Doch nun steigen die Fallzahlen deutlich. Nun verhängt das Land den Ausnahmezustand: Restaurants, Bars und Cafés sollen schließen, um die Pandemie einzudämmen.

01.03.2021

Das Wichtigste im Blick - Der tägliche LVZ-Newsletter

Lesen, was Sie wirklich interessiert: Neben den Top-News des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrem Stadtteil oder Ihrer Region. Stellen Sie sich Ihren Newsletter nach Ihren Interessen zusammen – und erhalten die aktuellen Nachrichten in Ihr Postfach.

Die Zahlen der Corona-Patienten auf Intensivstationen sinken, Schnelltests sollen schon bald massenhaft zur Verfügung stehen, und auch die Impfungen ziehen an. Gründe zur Sorglosigkeit bei Corona-Lockerungen seien dies allerdings nicht, mahnt die Bundesregierung. Denn die Zahlen der Neuinfektionen steigen seit einigen Tagen wieder.

01.03.2021

Sanktionsmaßnahmen der EU gegen russische Beteiligte an der Inhaftierung des Kremlkritikers Alexej Nawalny könnten schon am Dienstag in Kraft treten. Die Europäische Union hat ein entsprechendes Beschlussverfahren eingeleitet. Treffen könnten die Sanktionen den russischen Generalstaatsanwalt Igor Krasnow und den Chef des zentralen Ermittlungskomitees Alexander Bastrykin.

01.03.2021

Das Schicksal Zehntausender Zivilisten in Syrien ist laut einem UN-Bericht unklar. Viele seien verschleppt und vermutlich hingerichtet worden. Alle Kriegsparteien würden Rechte von Inhaftierten missachten.

01.03.2021

Rheinland-Pfalz Ministerpräsidentin Malu Dreyer begrüßt, dass die Stiko prüfen will, Astrazeneca auch für Menschen über 65 freizugeben. Dadurch könnten älterer Menschen schneller geimpft werden. Gezieltes Impfen und Testen müssten die Öffnungen von Einzelhandel, Kultur und Gastronomie begleiten, so Dreyer.

01.03.2021
Anzeige