Menü
Anmelden
Wetter wolkig
6°/ 0° wolkig
Nachrichten Politik

Politik

Die gedruckte Version der zwei Anklagepunkte für ein Amtsenthebungsverfahren gegen US-Präsident Trump. Der Präsident soll sich wegen Machtmissbrauchs und Behinderung der Ermittlungen des Parlaments verantworten.

Die Demokraten im US-Repräsentantenhaus treiben die Vorbereitungen für ein Amtsenthebungsverfahren gegen Präsident Donald Trump voran: Bereits am Mittwochabend (Ortszeit) wird sich der Justizausschuss im Repräsentantenhaus mit den beiden Anklagepunkten gegen Trump befassen.Die Sitzung wird um 19 Uhr (Ortszeit) live im Fernsehen übertragen.

02:09 Uhr

Ein kleiner britischer Junge liegt auf dem Fußboden eines Krankenhauses – das Foto davon bringt nun den britischen Premier in Bedrängnis. Denn als ein Reporter Boris Johnson mit der Aufnahme konfrontiert, reagiert dieser angespannt. Und dann schnappt er sich auch noch das Handy.

10.12.2019

Das Wichtigste im Blick - Der tägliche LVZ-Newsletter

Lesen, was Sie wirklich interessiert: Neben den Top-News des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrem Stadtteil oder Ihrer Region. Stellen Sie sich Ihren Newsletter nach Ihren Interessen zusammen – und erhalten die aktuellen Nachrichten in Ihr Postfach.

Die Welt-Anti-Doping-Agentur Wada hat Russland für vier Jahre für die olympischen Spiele gesperrt. Der Whistleblower Grigori Rodschenkow begrüßt die Entscheidung, fordert jedoch ein noch härteres Vorgehen. Alle die am russischen Dopingsystem beteiligt waren, sollten nachträglich bestraft werden, sagt er.

10.12.2019

Abiy Ahmed, Ministerpräsident von Äthiopien, soll an diesem Dienstag den Friedensnobelpreis erhalten. Die Ehrung ist vor allem eine Wette auf die Zukunft. Abiy Ahmed steht innenpolitisch vor gewaltigen Bewährungsproben, kommentiert Rasmus Buchsteiner.

10.12.2019

Kritiker raufen sich die Haare über die Stumpfheit, die Premier Boris Johnson im Wahlkampf zeigt. Dennoch führt er haushoch in den Umfragen, sogar für die absolute Mehrheit könnte es reichen. Doch trotz aller Umfragen - die Wahl bleibt bis zuletzt unvorhersehbar.

10.12.2019

Der Mord an einem Georgier in Berlin belastet das deutsch-russische Verhältnis schwer. Russlands Präsident Wladimir Putin hat den Ermordeten nun als “Banditen” bezeichnet, der an einem Terroranschlag beteiligt gewesen sei. Putin kündigte außerdem Vergeltung für die Ausweisung zweier russischer Diplomaten an.

10.12.2019

Gesehen werden - Anzeige aufgeben

Im Online-Service-Center der Leipziger Volkszeitung können Sie Ihre Anzeigen aufgeben - alles online und rund um die Uhr. Um das OSC nutzen zu können, müssen Sie sich einmalig kostenlos registrieren.

Rauchen ist tödlich – dafür geworben werden darf trotzdem. Experten fordern jedoch seit Jahren, Tabakwerbung auch auf Litfaßsäulen und Co. umfassend zu verbieten. Jetzt könnten Union und SPD in der Sache zu einer Einigung finden.

10.12.2019

Beim Treffen in Paris einigten sich die Ukraine, Russland, Frankreich und Deutschland darauf, das Leben der Menschen im Osten der Ukraine zu verbessern. Das ist ein Erfolg. Doch das tiefer liegende Problem wurde nicht gelöst. Es bleibt weiter das Ziel Russlands, die Ukraine zu spalten, kommentiert Damir Fras.

10.12.2019

Nach dem Linksschwenk der SPD debattiert die Linke über ihr Verhältnis zu den Sozialdemokraten. Anlass sind Fusionserwägungen von Oskar Lafontaine, der beide Parteien führte. Besonders wahrscheinlich ist ein Zusammengehen aber nicht, kommentiert Markus Decker.

10.12.2019

Die Demokraten im Kongress erhöhen das Tempo im Amtsenthebungsverfahren. Der Präsident soll wegen Machtmissbrauch und Behinderung des Kongresses angeklagt werden. Spätestens am 20. Dezember könnte das Repräsentantenhaus abstimmen.

10.12.2019

Meistgelesene Artikel / 7 Tage