Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Politik Defektes Zapfluft-Ventil stoppte Flugzeug der Bundeswehr-Flugbereitschaft
Nachrichten Politik Defektes Zapfluft-Ventil stoppte Flugzeug der Bundeswehr-Flugbereitschaft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:52 29.07.2019
Soldaten der Bundeswehr mussten am Wochenende viel Geduld beweisen: Wegen eines defekten Zapfluft-Ventils am Flugzeug konnten sie erst einen Tag später als geplant nach Litauen fliegen. (Symbolbild) Quelle: Philipp Schulze/dpa
Berlin

Soldaten der Bundeswehr sind am Wochenende wegen eines technischen Defektes am Flugzeug erst mit einem Tag Verspätung nach Litauen verlegt worden. Nun ist bekannt, warum. Der technische Defekt betraf offenbar ein Zapfluft-Ventil. Das teilte ein Sprecher des Verteidigungsministeriums am Montag mit. „So etwas kommt weltweit täglich bei anderen Fluggesellschaften auch vor“, so der Sprecher.

Weiter keine Hinweise auf Sabotage

Trotz der Pannenserie bei der Flugbereitschaft der Bundeswehr habe die Regierung keine konkreten Hinweise auf Sabotage. „Dazu habe ich keine Kentnisse“, sagte der Sprecher in Berlin auf eine entsprechende Frage.

Die Flugbereitschaft der Bundeswehr war zuletzt immer wieder in den Schlagzeilen. Ende Mai musste Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wegen einer gerissenen Cockpitscheibe auf einen Privatjet umsteigen. Außenminister Heiko Maas (SPD) musste drei Mal innerhalb von nur drei Monaten wegen Flugzeugpannen Verspätungen hinnehmen.

Von RND/dpa/cz