Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Politik Spitzenkandidaten diskutieren über Wirtschaftspolitik
Nachrichten Politik Spitzenkandidaten diskutieren über Wirtschaftspolitik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:09 12.08.2019
Eine Mitarbeiterin der Partzsch Unternehmensgruppe arbeitet an Statoren für Elektromotoren und Generatoren. (Symbolbild) Quelle: Waltraud Grubitzsch/zb/dpa
Dresden

Knapp drei Wochen vor der Landtagswahl diskutieren die Spitzenkandidaten der Parteien in der Dresdner Dreikönigskirche (09.20 Uhr) über künftige Herausforderungen für die Wirtschaftspolitik. Mit dabei sind neben Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) und seinem Vize Martin Dulig (SPD) auch Rico Gebhardt von den Linken, Katja Meier (Grüne), Jörg Urban von der AfD sowie Holger Zastrow (FDP).

Eingeladen zur Podiumsdiskussion mit Unternehmen haben der Verein Wirtschaft für ein weltoffenes Sachsen sowie der Branchenverband Silicon Saxony. Erwartet würden Antworten auf drängende Fragen wie Fachkräftemangel, die Förderung von Innovation und Wettbewerbsfähigkeit.

Von RND/dpa

Hohenzollern-Chef Georg Friedrich Prinz von Preußen liegt in einem Streit mit dem Bund und den Ländern Brandenburg und Berlin. Dabei geht es um die Rückgabe von Kunstwerken und anderen Kulturgütern, aber auch um eine Entschädigung für Immobilien. Der Historiker Winfried Süß spricht im Interview über das Verhältnis der Hohenzollern zu den Nationalsozialisten – und eine Lösung, die es nicht geben sollte.

12.08.2019

Nachdem sich Kanzlerin Angela Merkel in der Klimaschutz-Debatte für ein Festhalten der schwarzen Null ausgesprochen hat, hält Grünen-Chef Robert Habeck dagegen. Der Klimaschutz habe Vorrang vor einem jederzeit ausgeglichenen Haushalt.

12.08.2019

Eben noch schien es so, als habe Innenminister Matteo Salvini seinen Königsweg zur Neuwahl gefunden. Doch sein Plan könnte durchkreuzt werden. Ausgerechnet von zwei Parteien, die sich spinnefeind sind.

12.08.2019