Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Promis Papst Franziskus bleibt im Fahrstuhl stecken
Nachrichten Promis Papst Franziskus bleibt im Fahrstuhl stecken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:54 01.09.2019
Papst Franziskus hält seine Rede während des Angelus-Mittagsgebets aus dem Fenster seines Studios mit Blick auf den Petersplatz. Quelle: Alessandra Tarantino/AP/dpa
Rom

Papst Franziskus (82) ist fast eine halbe Stunde in einem Aufzug stecken geblieben. Deshalb konnte er das traditionelle Angelusgebet am Sonntag in Rom nur mit Verspätung beginnen. "Ich muss mich für die Verspätung entschuldigen, aber ich bin 25 Minuten im Aufzug stecken geblieben", sagte das Katholiken-Oberhaupt schließlich vor den Gläubigen am Petersplatz. Die Feuerwehr hätte ihn dann aber befreit, Grund für das Feststecken sei ein "Spannungsabfall" gewesen.

Der Papst ist normalerweise äußerst pünktlich. Deshalb hatten die Menschen auf dem Petersplatz nach Angaben der vatikanischen Medienplattform Vaticannews schon in Sorge auf die Uhr geschaut, als Franziskus nicht wie gewohnt um Punkt 12 Uhr am Fenster der päpstlichen Wohnung im Apostolischen Palast erschien.

Lesen Sie auch: Papst zieht Hand zurück, als Gläubige seinen Ring küssen wollen

RND/dpa

Alle drei Monate verzichtet Unternehmer Carsten Maschmeyer auf feste Nahrung, nimmt nur Wasser und Tee zu sich. Das ganze hat einen Grund.

02.09.2019

Acht Enkel hat Paul McCartney - und der Ex-Beatles-Sänger liebt das Opasein. In einem Interview verriet er nun auch den Spitznamen, den ihm seine Enkel gegeben haben.

02.09.2019

Nach zwei Jahren Beziehung hat Sängerin Ellie Goulding ihren Freund Caspar geheiratet. Unter den Gästen waren einige Prominente - und auch der englische Adel ließ sich blicken.

02.09.2019