Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Promis Unfalltod von Ingo Kantorek - war es Sekundenschlaf?
Nachrichten Promis Unfalltod von Ingo Kantorek - war es Sekundenschlaf?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:23 23.08.2019
Auf dem Parkplatz Sommerhofen an der A8 kam es zum tödlichen Unfall. Schauspieler Ingo Kantorek starb noch vor Ort, seine Frau Suzanna wenig später im Krankenhaus. Quelle: imago images / 7aktuell
Sindelfingen

Bei einem tragischen Unfall auf dem Rastplatz Sommerhofen bei Stuttgart kamen vor knapp einer Woche "Köln 50667"-Darsteller Ingo Kantorek und seine Frau Suzanna ums Leben. Mit einer geliehenen Mercedes X-Klasse war das Paar auf dem Rückweg aus dem Italienurlaub, als der Wagen plötzlich von der Fahrbahn abkam und in einen parkenden LKW raste. In der "Bild" spricht nun ein Kfz-Gutachter über die Unfallursache.

Laut Eckhard Fink, der sich die Unglücksstelle vor Ort anschaute, sei der Pick-Up am Beginn der Rastplatzeinfahrt mit seinen linken Reifen auf eine Betongleitwand aufgefahren. „Das Fahrzeug dürfte beinahe umgekippt sein und kam dann in einen stark instabilen Fahrzustand", so der Gutachter. Als das Fahrzeug wieder mit allen vier Rädern die Straße berührte, seien Bremsspuren erkennbar. Diese würden nach zehn bis 15 Metern enden, weitere 15 Meter weiter sei das Fahrzeug dann in den geparkten LKW geprallt. Für Suzanna, die am Steuer saß, sei die Situation unkontrollierbar gewesen.

Kantoreks Unfallfahrzeug soll links von der Fahrbahn abgekommen sein

Die Tachonadel der Mercedes X-Klasse sei nach dem Unfall bei 110 Stundenkilometer stehen geblieben. Allerdings könne sie sich durch den Aufprall auch noch bewegt haben. Anhand der Spuren gehe der Experte jedoch von einer Aufprallgeschwindigkeit von 80 bis 100 Stundenkilometern aus. "Aber auch 110 können nicht ausgeschlossen werden", so Fink zur "Bild".

Für Fink sei der Unfallhergang klar. "Die Ursache für den Unfall ist eindeutig das Auffahren auf die Betongleitwand. Also das Abkommen von der Fahrbahn nach links", sagt der 68-Jährige. "Es bleibt eigentlich nur eine Unaufmerksamkeit oder ein Sekundenschlaf als Ursache.“

Gerade wenn man nachts viel fahre, werde man müde. "Man sucht sich einen Parkplatz. Manchmal kommt der Parkplatz eben zu spät“, so Fink.

Lesen sie auch:

Ingo Kantorek: Rührende Liebeserklärung an seine Frau kurz vor dem Unfall

Nach Tod von Ingo Kantorek: So geht es mit der Rolle des “Alex” weiter

Promi Big Brother”: Janine Pink darf das Camp für Beisetzung verlassen

RND/mat

Heidi Klum begeistert jedes Jahr mit ihren ausgefallenen Halloween-Kostümen. Kurz nach seinen Flitterwochen zeigt sich das Model bei ersten Vorbereitungen für ihren großen Grusel-Auftritt und gewährt interessante Einblicke in die Entstehung ihres Kostüms.

23.08.2019

“Ich stand mit schweißnassen Händen da” - im Interview spricht Schauspielerin Diane Kruger über ihren neuen Kinofilm “Die Agentin” , den Staat Israel und wie sich ihr Leben mit Kind verändert hat.

23.08.2019

Nachdem Prinz Harry und Herzogin Meghan wegen ihrer Reisen mit einem Privatjet kritisiert wurden, gehen Prinz William und seine Frau Kate jetzt mit gutem Vorbild voran: Sie reisten mit einem Billigflieger nach Schottland.

23.08.2019