Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wirtschaft VW-Betriebsrat warnt: Klimapolitik gefährdet Industriestandort Deutschland
Nachrichten Wirtschaft VW-Betriebsrat warnt: Klimapolitik gefährdet Industriestandort Deutschland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:44 02.08.2019
Bernd Osterloh, Vorsitzender des Gesamt- und Konzernbetriebsrats sowie Mitglied des Präsidiums des Aufsichtsrates der Volkswagen AG, spricht bei einer Pressekonferenz von Volkswagen zu Digitalisierung, neuen Mobilitätsdiensten und Beschäftigungssicherung. Quelle: Christophe Gateau/dpa
Wolfsburg

Volkswagens Betriebsratschef Bernd Osterloh bezeichnet die Klimaschutzpolitik der Bundesregierung als Gefahr für den Industriestandort Deutschland. „Wir riskieren, was uns stark gemacht hat“, sagte er der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“. Der Politik warf er vor, zwar Verbrennungsmotoren möglichst schnell abschaffen zu wollen, aber gleichzeitig den Aufbau einer Ladeinfrastruktur für E-Autos zu lange vernachlässigt zu haben.

Vor allem die Autozulieferer litten derzeit dramatisch unter der Situation der Branche, sagte Osterloh weiter. In ganzen Landstrichen könnte es seiner Einschätzung nach sein, dass deswegen bald Unternehmen schließen müssen. „Das untergräbt auch unseren gesellschaftlichen Zusammenhalt“, warnte Osterloh. „Das scheint aber in Berlin die Politik nicht zu interessieren.“

Lesen Sie auch:
Managerdämmerung im VW-Reich: Was die Fälle Stadler und Winterkorn gemeinsam haben

Die deutsche Autoindustrie steht selbst in der Kritik, das Thema alternative Antriebe lange vernachlässigt zu haben. Laut einer am Donnerstagabend in Köln veröffentlichen ARD-Umfrage halten 60 Prozent der Bürger einen Umstieg von Verbrennungsmotor auf alternative Antriebe bei Autos für sinnvoll. Für den ARD-„Deutschlandtrend“ wurden am Montag und Dienstag dieser Woche 1.003 Wahlberechtigte befragt.

Mehr lesen:
VW und Ford rücken zusammen

Von RND/dpa

Zwei Hitzesommer in Folge setzen Kartoffelbauern unter Druck. Wenn im August kein Regen kommt, drohen massive Ernteeinbußen und höhere Preise. Dabei sind diese zuletzt schon um ein Drittel gestiegen.

02.08.2019

Vielerorts hat das Ausbildungsjahr begonnen und viele Azubis haben die ersten Tage hinter sich. Nicht immer läuft es in den Betrieben gut. Experten erklären, wie Azubis damit umgehen können.

02.08.2019

Der Versicherungsriese Allianz hat ein starkes Halbjahr hinter sich. Die Gewinnprognose glauben die Münchener einhalten zu können. Und im Herbst startet ein vielversprechendes neues Projekt.

02.08.2019