Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wirtschaft Regional Fluglinie von Leipzig nach New York so gut wie amtlich
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft Regional Fluglinie von Leipzig nach New York so gut wie amtlich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:02 06.12.2016
Pakistan International Airlines (PIA) soll bald auch ab Leipzig/Halle starten. (Archivbild)
Pakistan International Airlines (PIA) soll bald auch ab Leipzig/Halle starten. (Archivbild) Quelle: Lars Müller
Anzeige
Leipzig

Jetzt ist es so gut wie amtlich: Der Flughafen Leipzig/Halle bekommt im neuen Jahr eine Direktverbindung nach New York. Am Dienstag wird Bernd Hildenbrand, Vorstandsvorsitzender von Pakistan International Airlines (PIA), das offiziell am Airport verkünden. Mit dabei sein wird neben den Flughafen-Chefs auch Jauhar Saleem, Botschafter der Islamischen Republik Pakistan in Berlin. Es wird dann der erste Direktflug von Sachsen in die US-Metropole sein.

Wie berichtet, wollen die Asiaten künftig auf der Strecke zwischen Islamabad und New York zum John-F.-Kennedy-Flughafen einen Zwischenstopp in der Messestadt einlegen. Bislang fliegen die Maschinen der Pakistani auf ihrem Weg nach New York über Manchester in Großbritannien. Nachdem der PIA nun aber wieder gestattet worden ist, auch in Deutschland Fracht und Passagiere aufzunehmen, wird das Unternehmen den Zwischenstopp nach Leipzig verlegen. Grund dafür ist unter anderem, dass rund 30 bis 45 Minuten an Flugzeit eingespart werden und auch die Kosten für die Airline am Flughafen Halle/Leipzig geringer sind.

mi