Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wirtschaft Regional IT-Dienstleister Softline will nach Leipzig ziehen - 100 neue Jobs geplant
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft Regional IT-Dienstleister Softline will nach Leipzig ziehen - 100 neue Jobs geplant
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:41 18.05.2010
Computertastatur.
Computertastatur. Quelle: Volkmar Heinz
Anzeige
Leipzig

Die nächste Hauptversammlung gebe es voraussichtlich im Juli. Es sollen etwa 100 neue Arbeitsplätze entstehen.

Hintergrund ist der Einstieg des PC-Ware-Gründers Knut Löschke bei Softline. Er war Mitte April in den Softline-Vorstand berufen worden und hält rund zwölf Prozent der Anteile. Löschke baut in Leipzig das Tochterunternehmen Softline Solutions auf. Bei seinem Engagement sei es ihm ein Anliegen gewesen, dass in der Region neue Arbeitsplätze entstehen, sagte Michel.

Die Softline AG fungiert als Holding für die beiden Töchter Softline Solutions und Prometheus. Das 1983 gegründete Unternehmen ist seit 2000 an der Börse notiert und berät unter anderem Unternehmen beim Kauf von Computertechnik sowie bei Installation und Wartung. Aktuell arbeiten laut Michel etwa 80 Beschäftigte für den nach eigenen Angaben europaweit tätigen Dienstleister.

Löschke hatte in Leipzig das IT-Unternehmen PC-Ware gegründet. 2008 war die österreichische Raiffeisen Informatik eingestiegen. Nach Unstimmigkeiten über die strategische Ausrichtung hatte Löschke das Unternehmen verlassen.

dpa