Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wirtschaft Regional Leipziger Touristik & Caravaning: Veranstalter ist pleite
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft Regional Leipziger Touristik & Caravaning: Veranstalter ist pleite
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:28 11.06.2015
Der Veranstalter der TC ist pleite. Quelle: André Kempner
Leipzig/Dresden

Zu wenig Besucher, zu viele Auftragseinbußen: Der Dresdner Messe-Veranstalter TMS ist in Schieflage geraten. Das Unternehmen hat deshalb einen Insolvenzantrag gestellt und will sich nun auf diesem Weg sanieren. Die Lage ist nach ersten Erkenntnissen des vorläufigen Insolvenzverwalter Rüdiger Wienberg nicht hoffnungslos.

Auch die Leipziger Reisemesse kann möglicherweise wie geplant vom 18. bis 22. November ihre Türen öffnen. „Ich mache ich mir derzeit ein umfassendes Bild über die Lage des Unternehmens, um dessen Sanierungsmöglichkeiten zu prüfen. Nach dem ersten Eindruck spricht sehr viel dafür, dass die Messe Touristik & Caravaning stattfinden wird, da der Zuspruch der Aussteller ausgesprochen gut ist“, so Wienberg gegenüber LVZ.de.

Insolvenzverwalter bescheinigt TMS Potenzial

Derzeit beschäftige die TMS 30 Mitarbeiter, die der Insolvenzverwalter gemeinsam mit der Geschäftsführung am Freitag in einer Betriebsversammlung über die Situation informieren wolle. Die Löhne und Gehälter der Mitarbeiter seien über das Insolvenzgeld durch die Bundesagentur für Arbeit gesichert. Das Unternehmen selber wollte sich auf Anfrage nicht zum Insolvenzantrag äußern.

Wienberg bescheinigte dem Unternehmen gegenüber LVZ.de durchaus Potenzial und damit auch eine Zukunftsperspektive. Dies ergebe sich aus der Tatsache, „dass es auch schon vor dem Insolvenzantrag Interessenten für einen Einstieg in das Unternehmen gab, auch, wenn es aus verschiedenen Gründen dann doch nicht dazu gekommen ist.“ Wienberg kündigte außerdem an, sich zeitnah mit der Leipziger Messe in Verbindung zu setzen. Planungssicherheit sei für alle wichtig.

Bei der Leipziger Messe zeigte sich Unternehmenssprecher Steffen Jantz dagegen überrascht vom Insolvenzantrag des Dresdener Touristik & Caravaning-Veranstalters TMS. Er müsse erst die offizielle Bestätigung durch den Insolvenzverwalter abwarten, bevor er sich dazu äußern könne, so Jantz.

In Leipzig haben sich im vergangenen Jahr rund 60.000 Besucher über neue Trends auf dem Touristikmarkt informiert. Gegenüber dem Vorjahr waren das gut zehn Prozent weniger Gäste. Die TMS ist neben Leipzig auch für Ausstellungen in Dresden, Chemnitz und Mannheim verantwortlich.

Matthias Roth / Lucas Grothe

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!