Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wirtschaft Regional Umsatzerlöse von Leipziger Energiebörse auf Rekordniveau
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft Regional Umsatzerlöse von Leipziger Energiebörse auf Rekordniveau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:55 30.04.2019
Mitarbeiter der Energiebörse EEX arbeiten in der Marktsteuerung in Leipzig. Die EEX hat 2018 ein Rekordergebnis erzielt. (Archivbild) Quelle: Hendrik Schmidt/dpa
Leipzig

Die Energiebörse EEX hat im Vorjahr ein Rekordergebnis erzielt. Die Umsatzerlöse der EEX-Gruppe seien um 19 Prozent auf 267,7 Millionen Euro gestiegen, teilte Iris Weidinger, Finanzvorstand der EEX, am Dienstag in Leipzig mit. Der Jahresüberschuss stieg 2018 um 24 Prozent auf 66,7 Millionen Euro. „Das war ein extrem erfolgreiches Jahr“, sagte Peter Reitz, Vorstandsvorsitzender der EEX-Gruppe.

Insbesondere am europäischen Strom-Terminmarkt seien die Erlöse um 21 Prozent auf 76,6 Millionen Euro gestiegen. In Europa handelte die EEX-Gruppe mit 3347 Terrawattstunden Strom (2017: 2822), in den USA mit 1039 Terrawattstunden (2017: 838). „Damit sind wir die Nummer eins im Stromhandel weltweit“, sagte Reitz. Am Markt für Emissionsrechte war die EEX-Gruppe die weltweit zweitgrößte Börse, für den Handel mit Erdgas die drittgrößte weltweit.

Neue Marktgebiete ab Juni

Das Ziel von EEX sei weiteres Wachstum in den bestehenden Märkten, betonte Reitz. Außerdem sollen im Juni Bulgarien, Serbien und Slowenien als Marktgebiete zum EEX-Terminmarkt hinzukommen. Zudem wolle das Unternehmen sein Produktangebot weiter ausbauen, etwa ein Börsenprodukt zur Absicherung von Frachtrisiken für Lkws anbieten.

Das Unternehmen beschäftigte im Vorjahr 586 Mitarbeiter an 16 Standorten, darunter 258 in Leipzig. Es zählte mehr als 600 Kunden in Europa, Nordamerika sowie Asien. Der EEX-Vorstand will dem Aufsichtsrat vorschlagen, für das Geschäftsjahr 2018 an die Aktionäre eine Dividende von 16 Millionen Euro auszuzahlen.

Von LVZ

Die Hamburger Beiersdorf AG, zu der auch das Waldheimer Florena-Werk gehört, ist mit einem Umsatzplus ins Jahr 2019 gestartet. Parallel lässt der Kosmetikriese ein Investitionsoffensive anlaufen.

30.04.2019

Auch der Leipziger Arbeitsmarkt profitiert vom Frühjahrsaufschwung. Die Arbeitslosenquote ist die niedrigste in einem April seit 1991.

30.04.2019

Startschuss für eine Zehn-Millionen-Euro-Investition in Markranstädt: Am Montag gab es den ersten Spatenstich für die neue Europa-Zentrale und Montagehalle eines chinesischen Konzerns im Gewerbegebiet Großlehna.

29.04.2019