Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wirtschaft Regional Warum es in Sachsen und Thüringen zu wenige Schlachthöfe gibt
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft Regional Warum es in Sachsen und Thüringen zu wenige Schlachthöfe gibt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:45 15.01.2020
In Mitteldeutschland gibt es immer weniger Schlachthöfe. Unter den längeren Transportwegen leiden Schweine und andere Tiere. Quelle: Mohssen Assanimoghaddam/dpa
Leipzig

Tiermastbetriebe geraten in Mitteldeutschland zunehmend unter Druck. Weil es kaum noch Schlachthöfe gibt, werden die Produktionsbedingungen immer...

Beim Kommunalpolitischen Empfang von Handwerkskammer und Stadt versprach OBM Burkhard Jung bei der Neugestaltung der Grundsteuer ein „einkommens- und aufkommensneutrales“ Berechnungsmodell zu finden.

14.01.2020

Mit einem symbolischen ersten Spatenstich startete am Dienstag der Bau einer Produktionshalle auf dem ehemaligen Fehrer-Gelände in Markranstädt. Künftig soll dort PET-Granulat zur Herstellung von Getränkeflaschen entstehen – zum Beispiel für Coca Cola in Halle. Bis zu 50 neue Jobs entstehen.

14.01.2020

Sie ist erst die zweite Frau, die es an die Spitze eines IG-Metall-Bezirks schafft – und die erste gebürtige DDR-Bürgerin. Birgit Dietze aus Ost-Berlin übernimmt den Posten, den bisher Olivier Höbel innehatte. Der geht nach 16 Jahren in den vorgezogenen Ruhestand.

14.01.2020