Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wirtschaftszeitung Vita 34, Lukas Bäcker und 2 Lions gewinnen Leipziger Marketingpreise
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaftszeitung Vita 34, Lukas Bäcker und 2 Lions gewinnen Leipziger Marketingpreise
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
LVZ-Wirtschaftszeitung: Das Unternehmerblatt der Leipziger Volkszeitung
13:34 03.03.2020
Die Gewinner der Leipziger Marketingpreise 2019: Henriette Krause (Lukas Bäcker, Bestes Marketing im Handwerk), Gerrit Sachs (Vita 34 AG, Marketingpreis 2019), Steffen Schedler (2Lions, Bester Newcomer) (v.l.n.r.).
Die Gewinner der Leipziger Marketingpreise 2019: Henriette Krause (Lukas Bäcker, Bestes Marketing im Handwerk), Gerrit Sachs (Vita 34 AG, Marketingpreis 2019), Steffen Schedler (2Lions, Bester Newcomer) (v.l.n.r.). Quelle: Marketingclub Leipzig/René Krüger
Anzeige
Leipzig

Anzahl und Qualität der Bewerbungen höher, besser und vielfältiger als im Vorjahr. Sonderpreise „Bestes Marketing im Handwerk“ und „Bester Marketing Newcomer“ wieder verliehen. Der Marketingpreis 2019 geht an die Vita 34 AG. Der Sonderpreis „Bestes Marketing im Handwerk“ ging an Lukas Bäcker. Den Sonderpreis „Bester Marketing Newcomer“ erhielt 2 Lions GmbH.

Insgesamt haben sich für den diesjährigen Marketingpreis 25 Unternehmen beworben. Der Marketing-Club Leipzig e.V. vergibt den Preis jährlich zum 22ten Mal. „Besonders erfreulich ist für uns die gestiegene Qualität der Leipziger Bewerbungen“, so Präsident Prof. Georg Donat. Das lässt sich auch für die Bewerbungen aus Handwerksbetrieben sagen, die die seit drei Jahren speziell an sie gerichtete Einladung annahmen, sich um den Sonderpreis „Bestes Marketing im Handwerk“ zu bewerben.“

Marketingpreis 2019 für Vita34

Bei ihrer Entscheidung, den Hauptpreis an die Vita 34 AG aus Leipzig zu verleihen, beeindruckte die Jury besonders der ganzheitliche Ansatz und die nachweisbaren Erfolge des Redesign des kompletten Marketings. „Die Vitalität des Markenauftritts entspricht in allen Bereichen und Kommunikationskanälen dem sehr erklärungsbedürftigen Produkt.“, so der Jury-Vorsitzende Prof. Dr. Manfred Kirchgeorg. Dies ist eine vorbildliche Konzeptionsleistung im Bereich des Gesundheitsmarketings mit nachweisbar erfolgreicher Umsetzung der zielgruppenorientierter Marketingmaßnahmen.“

Prof. Georg Donat (Präsident, Marketingclub Leipzig), Gerrit Behrens , Linda Zimmler, Theresa Fischer, Thomas Böse, Gerrit Sachs (alle Vita 34 AG, Preisträger Marketingpreis 2019) und Moderatorin Friederike Holzapfel. (v. l. n. r.). Quelle: Marketingclub Leipzig/René Krüger

Beste Newcomer sind 2 Lions

Der Sonderpreis „Bester Marketing Newcomer“, den der Baufachhandel Rothkegel zur Verfügung stellt und der mit 2000 Euro dotiert ist, geht an die Agentur 2 Lions GmbH, welche mit einer Video-Kampagne mit dem berühmten US-Serienstar Charlie Sheen eine Kommunikationskampagne für den Syntainics MBC in Weißenfels realisierte.

Prof. Georg Donat (Präsident, Marketingclub Leipzig), Philipp Rothkegel (Geschäftsführer Rothkegel BauFachhandel), Jonathan Hexel (2Lions Media Consult, Preisträger Bester Newcomer), Steffen Schedler (2Lions Media Consult, Preisträger Bester Newcomer), Friederike Holzapfel (Moderatorin) (v.l.n.r.). Quelle: Marketingclub Leipzig/René Krüger

Lukas Bäcker hat 2019 das beste Marketing im Handwerk

Den von der Handwerkskammer gemeinsam mit der ikk classic ausgeschriebenen und ebenfalls mit 2000 Euro dotierte Sonderpreis „Bestes Marketing im Handwerk“ erhielt die Lukas Bäckerei für ihre Marketingkampagne „Weil Leipziger Handwerk verbindet“, die sie gemeinsam mit dem SC DHfK realisieren. Besonders würdigte die Jury die verbindende Idee von Sport und Handwerk „Der Lukas Bäcker wird sehr oft fälschlicherweise als Franchise-Unternehmen wahrgenommen und so fehlt der regionale Bezug und die Identität zu Leipzig. Die ausgezeichnete Marketingkampagne hat es ausgezeichnet geschafft, dies richtig zu stellen“, so Kirchgeorg. „Der Marketing-Club Leipzig hat seit 1990 eine kontinuierliche Entwicklung genommen. Immer wieder wird seine Zielstellung ‚Tradition mit Zukunft‘ lebendig“, so Sándor Mohácsi, Vize-Präsident des Marketingclub Leipzig.

Claus Gröhe (Präsident Handwerkskammer zu Leipzig), Friederike Holzapfel (Moderatorin), Henriette Krause (LUKAS Bäcker, Preisträger Bestes Marketing im Handwerk), Philip Knoll (freier Fotograf, hat Werbespot für Lukas gedreht), Iris Munske (Regionalgeschäftsführerin IKK classic), Prof. Georg Donat (Präsident, Marketingclub Leipzig) (v.l.n.r.) Quelle: Marketingclub Leipzig/René Krüger

„Die Bewerber um den Marketingpreis 2019 haben anders gedacht und gehandelt. In allen 25 Bewerbungen haben wir gesehen, dass die Qualität des Marketinggedanken – der ganzheitlich gedacht wird – in der Unternehmensführung etabliert und in der Produktentwicklung ausgeführt bis hin zur vorhin erwähnten Kommunikation – diese Qualität ist weiter gestiegen!“, so der Preisträger 2018 Sándor Mohácsi, Geschäftsführer der commlab GmbH.

Schirmherr des Preises war in diesem Jahr wieder Martin Dulig, Sächsischer Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr. „Für eine kompetente und erfolgreiche Unternehmensführung mit strategischem Weitblick ist Marketing ein entscheidender Faktor“, begründet Dulig sein Engagement. „Und das nicht nur für Großunternehmen und bekannte Markenhersteller. Marketing ist mehr als Werbekampagnen oder die Gestaltung von Prospekten. Durch sein strategisches Marketing bestimmt ein Unternehmen nachhaltig seine Position. Im Ergebnis bestimmt es auch die Außenwahrnehmung bei den Kunden, Lieferanten, und natürlich bei den Wettbewerbern. Der Marketingpreis würdigt eine solche erfolgreiche unternehmerische Leistung und belegt außerdem den Unternehmergeist der Region.“

Von LVZ-Wirtschaftszeitung / frs