Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wissen “Wildlife Photographer of the Year”: 15 spektakuläre Naturbilder der Short-List schon vorab
Nachrichten Wissen “Wildlife Photographer of the Year”: 15 spektakuläre Naturbilder der Short-List schon vorab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:38 17.09.2019
Im Oktober kürt das Londoner Natural History Museum den "Wildlife Photographer of the Year". Quelle: Thomas P. Peschak/Wildlife Photographer of the Year
London

Es sind Bilder, die berühren: Eine müde Robbe schläft friedlich im Schnee, ein Grauwal nähert sich zutraulich menschlichen Händen. Kurz vor der Wahl des "Wildlife Photographer of the Year" hat das Londoner Natural History Museum 15 faszinierende Fotografien aus der Tierwelt rund um den Globus veröffentlicht.

Doch der internationale Wettbewerb stellt auch dar, wie bedroht unsere Natur ist: "Beach waste", der Beitrag des Fotografen Matthew Ware, zeigt etwa eine Meeresschildkröte, die sich mit dem Hals in einem ausgedienten Strandstuhl verfangen hat.

Diese 15 spektakulären Aufnahmen des "Wildlife Photographer of the Year"-Wettbewerbs hat das Londoner Natural History Museum vorab veröffentlicht.

Die Gewinner des 55. Wettbewerbs werden am 15. Oktober gekürt. Die Ausstellung der 100 prämierten Bilder im Londoner Natural History Museum beginnt am 18. Oktober.

Von Mila Krull/RND

Seit Alessandro Michele bei Gucci als Kreativchef an der Spitze steht, hat das Luxuslabel seinen Umsatz verdoppelt. Woher kommt der Hype? Fragen an den Modeexperten Johannes Assig.

17.09.2019

Am 20. September 2019 wird das deutsche Forschungsschiff „Polarstern“ vom norwegischen Tromsø in die Arktis aufbrechen. Ein Jahr lang lassen sich Hunderte Wissenschaftler aus 17 Ländern dort einfrieren. Ihre Hoffnung: ein Durchbruch in der Klimaforschung.

17.09.2019

Die privaten Haftpflichtversicherungen sind besser geworden. Zu diesem Ergebnis kommen die Experten der Stiftung Warentest nach der Analyse von 303 Tarifen. Die Versicherungssummen sind oft höher als noch vor zwei Jahren, wie es in der Zeitschrift „Finanztest“ (10/2019) heißt.

17.09.2019